FAQ
© 2016 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Lesesäle

In drei Lesesälen warten fast 90.000 Bücher, ca. 1000 laufend gehaltene Zeitschriften und mehr als 500 Arbeitsplätze auf Sie

Präsenzbestände

Hier können Sie in Ruhe lernen und forschen. Die wichtigsten Nachschlagewerke, Handbücher, Lehrbücher, Wörterbücher, Gesamtausgaben, Quellenwerke, Kommentare und Fachzeitschriften sind in drei Lesesälen auf zwei Ebenen verteilt. Sie können im Allgemeinen nicht ausgeliehen werden und gehören zum Präsenzbestand.

Weitere, spezielle Präsenzbestände finden Sie im Hamburg-Lesesaal und im Handschriftenlesesaal.

  • "benutzbar in den Bibliotheksräumen"

    • Bestimmte Werke, z.B.  ältere (= vor 1900 erschienen), wertvolle oder beschädigte Bücher, Zeitschriften, Zeitungen und Mikroformen werden nur im Lesesaal zur Verfügung gestellt. Sie bestellen diese Materialien direkt über den beluga-Katalog, erhalten sie am nächsten Werktag an der Buchausgabe und hinterlegen während der Benutzung Ihren Bibliotheksausweis. Weil diese Werke nicht ausleihbar sind, steht im beluga-Katalog der Hinweis "benutzbar i. d. Bibliotheksräumen".

  • Kopieren, Drucken, Scannen

      • Kopiermöglichkeiten finden Sie in den Lesesälen 1 und 2. Die Bezahlung erfolgt über Münzen oder die wiederaufladbaren CopyCards (Automat in der Eingangshalle).
      • Von allen PCs können Druckaufträge auf die Multifunktionsgeräte in den Kopierräumen der Lesesäle geschickt werden. 
      • Zum kostenlosen Scannen bieten wir im Lesesaal 1 einen Aufsichtsscanner (Zeutschel OS 12000) an.
      • Mikrofiches und -filme können im Lesesaal 1, bzw. Kopierraum 1 benutzt werden. Oder in der Medienwerkstatt an zwei ReaderPrintern/-Scannern - teilw. nach Voranmeldung - weiterbearbeitet werden.
  • PCs & Notebooks

      • In den Lesesälen 1-2 finden Sie Recherche-PCs, über die der Zugang zu Katalogen, Datenbanken, elektronischen Zeitschriften und weiteren E-Medien möglich ist.
      • CD-ROMS und Disketten, die nicht ausgeliehen werden dürfen, können an 1 PCs beim Lesesaal-Eingang benutzt werden.
      • E-Medien mit Einzelplatzlizenz können ebenfalls an einem separaten PC beim Lesesaal-Eingang gelesen werden. Sie unterliegen i.d.R. einem Druck- und Downloadverbot.
      • 40 Office-Arbeitsplätze (Internet, MS Office 2013) sind im Lesesaal 1 untergebracht. Nutzungsvoraussetzung ist ein gültiger Bibliotheksausweis. Angehörige der Universität Hamburg (Zugangsvoraussetzungen) können an diesen PCs auch die UHHDisk-Verzeichnisse (Homelaufwerke, Fakultätsordner etc.)  nutzen.
      • Für Notebooks sind in den Lesesälen 1-3 sind ausgewiesene Bereiche vorhanden; an vielen Plätzen inkl. Steckdose.
      • WLAN ist in allen Lesesälen verfügbar.
  • Arbeitskabinen und Bücherwagen

      • Für Examenskandidaten der Uni HH gibt es 40 Arbeitskabinen und 20 Bücherwagen (Nutzungsdauer: max. 3 Monate). Bei Interesse wenden Sie sich persönlich an die Lesesaal-Auskunft. Mehr Informationen finden Sie in unseren Tipps und Informationen.
  • Semesterapparate

    • Für Lehrende der Uni HH richten wir gerne einen Semesterapparat ein. Die Studierenden profitieren von der allgemeinen Zugänglichkeit.

  • Fächerübersicht

    • Wo steht was? Unsere Lagepläne erleichtern die Übersicht:

      • Lesesaal 1 - allgemeine Enzyklopädien und Nachschlagewerke sowie Geisteswissenschaften
      • Lesesaal 2 - Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaft und Teilgebiete der Naturwissenschaften
      • Lesesaal 3 - weitere Teilgebiete der Naturwissenschaften sowie Fachbibliographien zu allen Wissensgebieten.

Kontakt:

Lesesäle


Öffnungszeiten:Mo-Fr 9-24, Sa-So 10-24
E-Maillesesaal@sub.uni-hamburg.de
Telefon+49 40/42838-2261
Telefax+49 40/42838-3352