FAQ
© 2021 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

English

Fachpublikationen

Weitere Publikationen zu NS-Raubgut in der Stabi
  • Cirsovius-Ratzlaff, Volker; Kesting, Maria; Preuß, Ulrike (2014): "Im Ganzen sehr erwünscht …". NS-Raubgut in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky. Hamburg: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Online verfügbar
  • Kesting, Maria (2008): NS-Raubgut in der Staats-und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky. Ein Werkstattbericht. In: Regine Dehnel (Hg.): NS-Raubgut in Bibliotheken. Suche, Ergebnisse, Perspektiven : drittes Hannoversches Symposium. Frankfurt am Main: Klostermann (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie: Sonderbände, 94), S. 111–120.
  • Kesting, Maria (2008): Geraubte Bücher. NS-Raubgut in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky; die Bücher von Marie May Reiss. In: Auskunft 28 (4), S. 331–335. Online verfügbar
  • Kesting, Maria (2010): NS-Raubgut in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky. In: Bibliothek : Forschung und Praxis 34 (1), S. 74–76.
  • Kesting, Maria (2011): Die Suche nach NS-Raubgut in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky. In: AKMB-News 17 (2), S. 18–24. Online verfügbar
  • Kesting, Maria (2012): Von "fragwürdigen Geschenken" und Ankäufen in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg zwischen 1933 und 1945. In: Das literarische Feld in Hamburg 1933 - 1945. Hamburg: Kovač, S. 129–147.
  • Kesting, Maria (2016): Zwei Bücher – zwei Namen – ein Familienschicksal: Ida Koch und Emil Netter. Eine persönliche Restitutionsgeschichte. In: BuB: Forum Bibliothek und Information 68 (12/2016) S. 738-741. Online verfügbar
  • Preuß, Ulrike (2012): "Erwerbungen im Ganzen! sehr erwünscht…". Der lange Weg der 1938 beschlagnahmten Bibliothek Petschek und ihre Identifizierung im Bestand der Stabi Hamburg. In: Regine Dehnel (Hg.): NS-Raubgut in Museen, Bibliotheken und Archiven. Viertes Hannoversches Symposium; Frankfurt am Main: Klostermann (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie Sonderbände, 108), S. 343–372.
  • de Rudder, Anneke: Hans Sternheim, Berlin (Einlieferung „(12) St. in Berlin“), Auktion Hauswedell 19./20.5.1939. Annotation vom 14.2.2020. In: arthistoricum.net: German Sales. Online verfügbar
  • de Rudder, Anneke (2020): Spuren einer frühen Verfolgungsgeschichte: Die Bücher von Otto Elias. In: Bibliotheksdienst 2020 54 (10), Themenheft: Provenienzforschung in Bibliotheken, S. 805-819. Online verfügbar
  • von Villiez, Anna (2016): Provenienzforschung und Restitution. NS-Raubgut an der Staat- und Universitätsbibliothek Hamburg. In:  BuB: Forum Bibliothek und Information 68 (12/2016) S. 733-737.
  • von Villiez, Anna (2018): "Schädlich und unerwünscht". Eine Ausstellung über verbotene Literatur und Raubgut in der SUB Hamburg. In:  BuB: Forum Bibliothek und Information 02 (03/2018) S. 78-79. Online verfügbar