FAQ
© 2019 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

"Lyrische Sylbenmaasse"

Klopstocks 1760er Jahre sind geprägt von einer für die deutsche Literatur folgenreiche Fülle metrischer Erfindungen und rhythmischer Experimente.

Ein wichtiges Zeugnis aus der Anfangszeit dieser Periode Klopstocks sind die "Lyrischen Sylbenmaasse" von 1764.

Manuskript Klopstocks. (Das Gleimhaus, Halberstadt)

Lyrische Silbenmasse, Friedrich Gottlieb Klopstock, II


Privatdruck in 16 Exemplaren. (Zentralbibliothek Zürich)

Lyrische Silbenmasse, Friedrich Gottlieb Klopstock, IV

Zurück