FAQ
© 2021 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Dehmel-Archiv

Das Dehmel-Archiv umfasst die Nachlässe von Richard und Ida Dehmel.

Gedicht Wrwlt DA : MS : 17

Ida Dehmel

Seit 1926 ist das Archiv Eigentum der Staats- und Universitätsbibliothek, war jedoch bis 1939 weiterhin im Dehmelhaus untergebracht. Es geht in seiner Grundstruktur auf eine Ordnung in fünf Hauptabteilungen von Ida Dehmel zurück: 1. Manuskriptsammlung, 2. Briefsammlung, 3. Bibliothek, 4. Musiksammlung, 5. Varia.

Diese Hauptabteilungen sind heute auf folgende Weise recherchierbar:

1.    Manuskripte: siehe PDF-Datei „DA Manuskripte“ und HANS-Katalog
2.    Briefe: siehe HANS-Katalog
3.    Bibliothek: siehe Campus-Katalog unter der Signaturengruppe „NL DA Bib
4.    Musikalien: siehe Campus-Katalog unter der Signaturengruppe „NL DA Bib: Mus
5.    Varia: siehe PDF-Datei „DA Varia“ und HANS-Katalog

Das umfangreiche Korrespondenznetzwerk Ida und Richard Dehmels spiegelt sich in ca. 35.000 Briefen wider, die seit 2020 im Projekt Dehmel digital gemeinsam mit der Universität Hamburg wissenschaftlich erschlossen werden.

Literatur:

Höpker-Herberg, Elisabeth: Das Dehmel-Archiv der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Ein Bericht über die Geschichte und die Bestände sowie über einen Brief an Alfred Mombert. In: Auskunft. Zeitschrift für Bibliothek, Archiv und Information in Norddeutschland. 7. Jahrgang (1987), S. 84-102.

Kontakt:

Dr. Mark Emanuel Amtstätter


Nachlässe und Autographen, Klopstock-Ausgabe
E-Mail: mark.emanuel.amtstaetter@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-2767
Telefax: +49 40/42838-3352

Foto von Mark Emanuel Amtstätter