FAQ
© 2016 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Urkunden des 14. bis 17. Jahrhunderts

Originalurkunden des öffentlichen und privaten Lebens

Stammbaum

Aus dem Vorbesitz des Frankfurter Sammler Zacharias Konrad von Uffenbach stammen 244 Pergament- und Papier-Urkunden des 14. bis 17. Jahrhunderts, die er selbst als "Volumina im Urkundenschrank" in zehn Konvoluten zusammengestellt hatte. Die Originalurkunden umfassen viele Bereiche des privaten und öffentlichen Lebens: von Pachtverträgen bis zu Bestallungsurkunden, vom Ehevertrag bis zu Kreditvereinbarungen. Da Uffenbach vor allem im Frankfurter Raum Einkäufe für seine Bibliothek tätigte, hat die Urkundensammlung dort auch ihren topographischen Schwerpunkt. Die Urkunden sind in den letzten Jahren wenn nötig restauriert und in speziellen Behältern magaziniert worden, was vor allem wegen der zahlreichen noch anhängenden Originalsiegel nötig war.

Unter den von Uffenbach als Urkunden klassifizierten Materialien befinden sich auch sehr großformatige Stammbäume süddeutscher Adelshäuser.

Kontakt:

Dr. Jürgen Neubacher

Historische Bestände, Sondersammlungen, Musikhandschriften und -drucke
(kommissarisch)
E-Mail:neubach@sub.uni-hamburg.de
Telefon:+49 40/42838-5856
Telefax:+49 40/42838-3352

Kontakt:

Handschriftenlesesaal


Öffnungszeiten:Mo-Mi + Fr 10-16, Do 10-18
E-MailHandLS@sub.uni-hamburg.de
Telefon+49 40/42838-5850
Telefax+49 40/42838-3352