FAQ
© 2024 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Alles, was Recht ist

Bildrechte und Bildnisrechte

Beim Schreiben und Veröffentlichen kommen Sie leider nicht umhin, sich auch ein paar Gedanken übers Urheberrecht zu machen. Sie möchten zitieren, referenzieren oder Abbildungen übernehmen, über die Sie in Ihrer Arbeit sprechen. Hier bietet Ihnen die gesetzliche Erlaubnis für wissenschaftliche Zitate Spielräume, die Sie in dieser Veranstaltung kennenlernen, um deren volles Potential nutzen zu können. Und noch schöner ist, es, wenn Sie die Möglichkeit haben, urheberrechtsfreies oder zur freien Nachnutzung lizenziertes Material zu verwenden. Wie Sie dieses, insbesondere im Zuge einer speziell ausgerichteten Bildersuche, finden, und wie Sie die Angaben zum Urheberrecht richtig verstehen und einbinden können, wird in dieser Veranstaltung gezeigt.

Nachdem Sie die Bildrechte geklärt haben, also die urheberrechtlichen Fragen der Erschaffer:innen der verwendeten Materialien, stehen oftmals noch weitere Fragen im Raum: Was ist mit den Rechten von abgebildeten Personen? Deren Persönlichkeitsrechte sind zu beachten. Was das beinhaltet, was Sie beachten müssen und ob Sie Einwilligungen benötigen, ist Gegenstand des Bildnisrechts und des Datenschutzrechts. Auch diesen Fragen widmet sich die Veranstaltung, damit Sie am Ende alle Rechte geklärt haben, die Sie für Ihre Veröffentlichung benötigen.

Das sind die Themen:

  • Urheberrecht an Bildern (und Texten)
  • Wissenschaftliches Zitat gemäß § 51 UrhG
  • Urheberrechtsfreie oder zur freien Nachnutzung lizenzierte Inhalte identifizieren und finden
  • Lizenzierte Inhalte korrekt einbinden
  • Bildnisrechte abgebildeter Personen: Schutzrechte erkennen; Einwilligung; Datenschutz

Methoden:

  • Juristischer Vortrag mit viel Praxisnähe
  • Recherchen
  • Raum für Fragen

Art der Veranstaltung:
Präsenzveranstaltung

Wann?
Freitag, 16.02.2024, 10:15-12:15 s.t.

Wo?
SUB, Von-Melle-Park 3, Konferenzraum (HG 260)

Für wen ist (was) sinnvoll?
Masterstudierende, Promovierende, Wissenschaftler:innen und Studierende, die sich beim Verfassen eigener Texte nicht nur auf ihr rechtliches "Bauchgefühl" verlassen möchten.

Dr. Ina Kaulen


Referat für bibliothekarische Rechtsfragen, Rechtswissenschaft
E-Mail: ina.kaulen@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-2653
Telefax: +49 40/42838-3352

Foto von Ina Kaulen