FAQ
© 2016 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Theatersammlung

Autographen, Textbücher, Theaterzettel, Szenographie, Fotoarchive, Theaterarchive

Die Theatersammlung vereinigt die theaterhistorischen Bestände der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg mit den Sonderbeständen der 2014 von der Universität Hamburg übernommenen Hamburger Theatersammlung.

Aquarell vom Ackermannschen Kommödienhaus 1832

Autographensammlung:

7.800 Einzelautographen von Dichtern, Komponisten und Schauspielern

Theater-Bibliothek:

3.450 überwiegend handschriftliche Inspektions- und Soufflierbücher des Hamburger Stadttheaters und seiner Vorgängerbühnen aus der Zeit von etwa 1750 bis 1870

Theaterzettel:

74.000 Theaterzettel von Hamburger Theatern aus der Zeit von 1783 bis 1940

Bühnenbild- und Kostümentwürfe:

6.800 Blätter einzelner Künstler

Theaterzeichnungen:

900 Blätter mit Porträt- und Bühnenzeichnungen von Fritz Husmann, Ilse Willers und Heinrich von Medvey

Plakate:

3.800 Blätter vorwiegend von Hamburger Theatern (1900-1985)

Bildersammlung:

Radierungen, Kupferstiche, Lithographien, Zeichnungen, Atelieraufnahmen, Szenenfotos und Fotoalben

Fotoarchive:

400.000 Negative von den Theaterfotografen Rosemarie Clausen, Christa Kujath, Hans Meyer-Veden, Rosmarie Pierer, Brigitte Schilmann und Bernd Seuffert; dazu in Auswahl Kontaktabzüge, außerdem Positive aus den Beständen verschiedener Hamburger Theater

Theaterarchiv Deutsches Schauspielhaus:

6.800 Textbücher (1900-1975), Pressearchiv (1989-1991 und 2000-2005), Archivmaterial (bis ca. 1980)

Theaterarchiv Thalia-Theater:

3.000 Textbücher (bis 1985), Dramaturgie (1919-1984 mit Lücken), 130 Vorstellungsbücher (1914-1985), Pressearchiv (1954/55-2000)

Theaterarchiv Hamburger Kammerspiele (1945-1989, 1995-2003):

Korrespondenz, Textbücher, diverse Materialien

Theaterarchiv Theater 53 (1953-1965):

diverse Materialien