FAQ
© 2019 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Bestandsprofil

Romanistik in der Stabi: Bestand, Erwerbungsrichtlinien, Kataloge, Besonderheiten

Die Fachliteratur wird in breiter Auswahl repräsentativ für die wissenschaftliche Diskussion und Entwicklung des Fachs angeschafft. Die Zuständigkeit für spezielle Forschungsliteratur wird in den Fachbibliotheken gesehen. Die Auswahl der Stabi umfasst mit Einschränkungen alle Literaturarten, darunter Primär- und Sekundärliteratur. Dabei spielen neben den inhaltlichen Gesichtspunkten auch Formalien wie Gattung, Verlag und Umfang der Publikation eine Rolle.
Im Bereich der Sekundärliteratur sind es Nachschlagewerke, Hochschulschriften, Kongressschriften, Monografien, Festschriften, Biografien, Bibliografien, Aufsatzsammlungen, die als Druckwerke oder in elektronischer Form in Auswahl erworben werden.
Die Primärliteratur ist unverzichtbares Quellen- und Orientierungsmaterial im Sinne historisch kritischer Ausgaben und aktueller Literatur in Auswahl. Dabei werden auch die Anforderungen, die an die Staatsbibliothek im Sinne einer wissenschaftlichen Stadtbibliothek gestellt werden, in Hinblick auf deutsche Übersetzungen berücksichtigt. Bei der Auswahl der Übersetzungen spielen Qualität der Verlage und Übersetzer eine besondere Rolle.
Eine Besonderheit bilden die Sprachen und Literaturen der Iberischen Halbinsel: Spanisch, Portugiesisch, Katalanisch und Galicisch. Hier wird seit 1949 zunächst im Rahmen des DFG-geförderten Sondersammelgebiets Spanien/Portugal und seit 2016 im Fachinformationsdienst Romanistik umfassend Primär- und Sekundärliteratur erworben, mit der über Hamburg hinaus die Spitzenforschung in Deutschland versorgt werden soll. Die Altbestände sind von der Zerstörung 1943 weitgehend verschont geblieben. Der wertvolle Altbestand, der sich u.a. für französische Literatur des 18. Jahrhunderts durch zahlreiche deutsche, insbesondere Altonaer Erstausgaben auszeichnet.

Lesesaalbestände
Der romanistische Bestand im Lesesaal 1 umfasst grundlegende Handbücher, Nachschlagewerke, ein-, zweisprachige, Sonder- und Fachwörterbücher, Werkausgaben in Auswahl sowie Konkordanzen und Lexika zu einzelnen Schriftstellern und deren Werke. Der Bestand ist im Katalog in der Signaturengruppen H ROM nachgewiesen. Sie finden dort auch die letzten 5 Jahrgänge der wichtigsten romanistischen Zeitschriften zur sofortigen Einsicht unter Z ROM
Bitte beachten Sie im Lesesaal auch die Bestände in den Signaturengruppen H Lit  (Allgemeine Literaturwissenschaft) und H Ling (Allgemeine Sprachwissenschaft).

Lehrbuchsammlung
Einführungen, Hand- und Arbeitsbücher zu den Fächern Französisch, Italienisch, Spanisch, Katalanisch und Portugiesisch finden Sie in der Lehrbuchsammlung der Stabi in Mehrfachexemplaren unter der Signatur F ROM.

Romanistik im Blog

Fehler beim einlesen der RSS-URL...