FAQ
© 2021 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Bestandsprofil

Rechtswissenschaft/ Verwaltungswissenschaft in der Stabi: Bestand, Erwerbungsrichtlinien, Kataloge, Besonderheiten

Die Bereitstellung juristischer Literatur für das Bibliothekssystem der Universität Hamburg teilen sich die Staats- und Universitätsbibliothek ("Stabi") und die Zentralbibliothek Recht („ZBR“).

Die Sammlung der Stabi soll zusammen mit den Beständen der Zentralbibliothek Recht möglichst umfassende Forschungs- und Lehrressourcen bieten, wobei Mehrfacherwerbungen nach Möglichkeit vermieden werden. Die ZBR ist eine der größten juristischen Bibliotheken in Deutschland mit wachsendem fremdsprachigen Bestand. Sie hält Literatur zur Gewährleistung von Forschung und Lehre im Fach Rechtswissenschaft in Übereinstimmung mit den Hamburger Vorschriften zum Jura-Studium vor. Forschungsliteratur wird vor allem für die Gebiete der juristischen Lehrstühle erworben. Bei den großen Benutzungszahlen des fast komplett zugänglichen Bestandes sind die Medien der ZBR üblicherweise nicht ausleihbar.

Die Stabi ist für die Ausbildungs- und grundlegende Forschungsliteratur zuständig, die zur Ausleihe bereitgehalten wird. Zur Abrundung des universitären Gesamtangebotes erwirbt die Stabi zudem Standardmonographien, Bibliographien, Nachschlage- und Quellenwerke, Akademie- und Hochschulschriften sowie auch besonders teure Werke, die in der Regel im Lesesaal der Stabi aufgestellt sind. Darüber hinaus wird allgemein informierende Juraliteratur vorgehalten, die in gleicher Weise für das Rechtswesen, für Gewerbe, Beruf und für Laien interessant ist. Neben der Versorgung der Wissenschaftler*innen und Student*innen mit der benötigten Fachliteratur möchten wir insbesondere mit unserem Lesesaalbestand auch den Informationsbedarf interessierter Stadtleser*innen abdecken. Sammelschwerpunkte der Stabi sind See- und Völkerrecht sowie Verwaltungsrecht.
Ausländische Literatur - überwiegend in englischer Sprache – erwirbt die Stabi mit Blick auf die Etatlage nur in Auswahl, zum Beispiel, wenn sie internationale Rechtsfragen behandelt, die zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Magazine
Der größte Teil des Jurabestandes der Stabi steht im Magazin und ist im Katalogplus nachgewiesen, von wo aus er direkt bestellt werden kann. Die bestellten Medien werden in den SB-Bereich des Ausleihzentrums geliefert und können dort selbst den Regalen zur Ausleihe entnommen werden. Darüber hinaus gibt es einen noch nicht elektronisch erfassten juristischen Altbestand von ca. 12.000 Titeln, der nicht den allgemeinen Kriegsverlusten unserer Bibliothek anheimgefallen ist. Dieser ist weiterhin nur über handgeschriebene Realkataloge in Bandform recherchierbar. Benutzungshilfe hierzu erhalten Sie im Informationszentrum. Dieser Altbestand enthält wichtige Quellen zur Rechtsgeschichte und bildet Schwerpunkte im Staats- und Völkerrecht sowie im Seerecht. Mehr als 2.000 Titel sind im 16. Jahrhundert erschienen; die Anzahl der Drucke aus dem 17. Jahrhundert ist sogar noch höher.

Lehrbuchsammlung
Mehrfachexemplare juristischer Standardwerke, Lehrbücher, Kommentare und Einführungen finden Sie im Angebot der Lehrbuchsammlung der Stabi unter der Signaturengruppe F Jur. Sie können diese dort selbst aus dem Regal entnehmen und sofort entleihen.

Erwerbungsvorschläge, die uns den Bedarf aus dem aktuellen Lehrbetrieb mitteilen, sind herzlich willkommen und für für die Stabi eine wichtige Informationsquelle für den Erwerb. Neben dem allgemeinen Erwerbungsvorschlagsformular für alle Nutzer*innen haben wir auch ein Formular für elektronische Lehrbücher, das sich speziell an Dozent*innen der Universität Hamburg richtet und nur von diesen genutzt werden kann.

Lesesäle
Juristische Lehrbücher, Kommentare, Handbücher, Entscheidungs- und Gesetzessammlungen, Nachschlagewerke, Lexika, Wörterbücher, Standardmonographien sowie Grundrisse, Einführungen, und Ratgeber hält der Lesesaal in systematischer Aufstellung unter der Signaturengruppe H Jur bereit. Die Signaturensystematik befindet sich gerade in einem Modernisierungsprozess, um die gewachsene Bedeutung einzelner Rechtsgebiete besser und strukturierter abzubilden. Sollten Sie einmal ein Werk nicht oder nicht am erwarteten Ort vorfinden, wenden Sie sich gern an uns. Wir helfen Ihnen weiter.
Zudem finden Sie im Lesesaal unter der Signatur Z Jur die letzten zwei gebundenen Jahrgänge sowie die ungebundenen Hefte des laufenden Jahrgangs von diversen juristischen Zeitschriftentiteln. Teile des juristischen Monographien-Bestandes sind bis zu sieben Tage ausleihbar; der Schwerpunkt liegt jedoch – gerade bei unseren Neuerwerbungen - auf dem Präsenzbestand.
Loseblattsammlungen führen wir oftmals nicht als Aktualisierungen, sondern erwerben stattdessen in regelmäßigen Abständen ein neues Grundwerk. Sollten Sie feststellen, dass unser Bestand eine Neuauflage eines Werkes vertragen könnte, lassen Sie uns dies gern wissen.

An die Stelle der Sammlung juristischer Fachbibliographien in Papierversion sind im Laufe der Jahre weitgehend elektronische Nachweise (z.B. unter "Datenbanken" oder beim Fachinformationsdienst für internationale und interdisziplinäre Rechtsforschung getreten, die in den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung größere Aktualität bieten. Einzig die "Karlsruher Juristische Bibliographie" hat ihre Bedeutung als klassischer systematischer Nachweis in Papierform für neue Bücher und Aufsätze aus dem Bereich Recht, Staat, Gesellschaft behalten. Ihre Bände haben jeweils eine Einzelsignatur und können zur Präsenznutzung in den Lesesaal bestellt werden.

Geräte zum Scannen und Drucken sind im Lesesaal vorhanden. Bitte beachten Sie dabei die Nutzungshinweise zur Wahrung der Urheberrechte.

Rechtswissenschaft im Blog

Fehler beim einlesen der RSS-URL...

Kontakt:

Dr. Ina Kaulen


Rechtswissenschaft
E-Mail: ina.kaulen@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-2653
Telefax: +49 40/42838-3352

Jennifer Adler

Verwaltungswissenschaften
E-Mail: jennifer.adler@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-2215

Foto von Jennifer Adler