FAQ
© 2019 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Datenbank

OstDok

Recherche starten

Weitere Titel:
  • Osteuropa-Dokumente online
Verfügbarkeit: frei im Web
Inhalte: Das Fachrepositorium OstDok ist die zentrale Open-Access- und Publikationsplattform für die interdisziplinäre Forschung zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa. OstDok bietet freien Zugriff auf mittlerweile über 45.000 elektronische Volltexte von wissenschaftlichen Monografien, Quellen, Hochschulschriften und Schriftenreihen und ermöglicht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern das elektronische Publizieren. Die fachlichen Schwerpunkte von OstDok liegen auf der Geschichte, Politik und Kultur der Länder Ost-, Ostmittel- und Südosteuropas – unabhängig vom Berichtszeitraum und der Veröffentlichungssprache.
Viele der Materialien sind durch OstDok erstmals für die Wissenschaft elektronisch im Open Access zugänglich. Über 3.000 urheberrechtlich geschützte Publikationen des 20. und 21. Jahrhunderts sowie eine Vielzahl gemeinfreier Titel hauptsächlich aus dem 18. und 19. Jahrhundert wurden für OstDok (retro)digitalisiert.
Alle Publikationen werden inhaltlich erschlossen, langzeitarchiviert und sind über Persistent Identifier dauerhaft adressierbar. OstDok bietet differenzierte Suchmöglichkeiten in den Volltexten und Beschreibungsdaten aller Dokumente.
Fachgebiete:
  • Ethnologie (Volks- und Völkerkunde)
  • Geschichte
  • Politologie
  • Slavistik
Schlagwörter: Osteuropa, Ostmitteleuropa, Südosteuropa, Elektronisches Buch, Repositorium
Erscheinungsform: WWW (Online-Datenbank)
Datenbank-Typ:
Volltextdatenbank
  • Datenbank jeglicher Art mit direkten Zugriffen auf Volltexte
Verlag: Bayerische Staatsbibliothek; Collegium Carolinum; Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung

Kontakt:

E-Medien


E-Mail: emedien@sub.uni-hamburg.de