FAQ
© 2021 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute11.00 bis 20.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Datenbank

Freimann Sammlung: Quellen zur Wissenschaft des Judentums

Recherche starten

Weitere Titel:
  • Freimann Sammlung
Weitere freie Zugänge:
Verfügbarkeit: frei im Web
Inhalte: Die Universitätsbibliothek JC Senckenberg Frankfurt verfügt mit der Freimann Sammlung über den größten historischen Judaica-Buchbestand in Deutschland.
Ursprünglich umfasste die Freimann-Sammlung, die nach dem zuständigen Bibliothekar Prof. Dr. Aron Freimann benannt ist, die gesamte Literatur der Wissenschaft des Judentums in europäischen Sprachen bis 1932. Die rund 15. 000 Titel der Sammlung sind in einem gedruckten Katalog verzeichnet, der 1932 von Freimann veröffentlicht wurde.
Infolge des Dritten Reichs und des Zweiten Weltkriegs ist die Freimann-Sammlung in der Frankfurter Universitätsbibliothek nicht mehr vollständig vorhanden. Mit der von der DFG finanzierten Digitalisierung und Erfassung der in alle Welt verstreuten Werke der ehemaligen Sammlung ist ihre virtuelle Rekonstruktion erfolgt.
Die einzelnen Werke wurden hierbei vertieft erschlossen und in ihrem fachsystematischen Zusammenhang für jeden Nutzer im Internet präsentiert, verschiedene Suchmöglichkeiten erleichtern den Zugang.
Das digitalisierte Seitenvolumen beläuft sich auf ca. 2 Millionen Seiten.
Fachgebiete:
  • Geschichte
  • Judaistik
  • Theologie und Religionswissenschaft
Schlagwörter: Jüdische Studien, Judaica
Erscheinungsform: WWW (Online-Datenbank)
Datenbank-Typ:
Bestandsverzeichnis
  • Allgemeine und fachspezifische Kataloge mit bibliographischem Charakter von Bibliotheken und anderen Einrichtungen
Volltextdatenbank
  • Datenbank jeglicher Art mit direkten Zugriffen auf Volltexte

Kontakt:

E-Medien


E-Mail: emedien@sub.uni-hamburg.de