FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Datenbank

Index to Hebrew Periodicals

Weitere Titel:
  • Israel Union List
  • Maft¯ea.h le-maam¯arîm be-ivrît
Verfügbarkeit: in einer einzelnen Fakultät/ einer einzelnen Fachbibliothek
Hinweise: Der Zugriff auf die Datenbank wird vom Fachinformationsdienst (FID) Jüdische Studien mit Förderung der DFG angeboten und ist nur für einen fachlich definierten Nutzerkreis zugänglich. Weitere Informationen zur Nutzung der Datenbank und die Möglichkeit einer Registrierung finden Sie unter:
https://juedische-studien.fid-lizenzen.de/kfllogin
Inhalte: Der Index to Hebrew Periodicals (IHP) ist eine allgemeinbibliographische Datenbank, die Aufsätze aus hebräischen Zeitschriften, Sammelbänden und einige Monographien ab 1977 nachweist.Der IHP enthält derzeit (Stand: Mai 2018) über 850.000 Nachweise in hebräischer, englischer und anderen Sprachen.
Die Datenbank stellt eine Kumulation aus mehreren Bibliographien dar:
  • The Index to Hebrew Periodicals - IHP
  • The Eretz Israel Database - EID
  • The Tel-Hai Index to Hebrew Newspapers - THIHN
  • Bar-Ilan Indexing Project - BIIP
  • The IHP thesaurus
Der IHP bietet eine hebräische und eine englische Oberfläche.
Fachgebiete:
  • Allgemein / Fachübergreifend
  • Judaistik
Schlagwörter: Israel, Hebraistik, Bibliographie, Judaistik, FID Jüdische Studien
Erscheinungsform: WWW (Online-Datenbank)
Datenbank-Typ:
Aufsatzdatenbank
  • Aufsätze aus Zeitschriften und zeitschriftenartigen Reihen (mit Festschriften, Tagungs- und Kongressberichten) sowie Buchkapitel; fachübergreifend und/oder fachbezogen
Verlag: University of Haifa

Kontakt:

E-Medien


E-Mail: emedien@sub.uni-hamburg.de