FAQ
© 2021 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute11.00 bis 20.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Datenbank

Cinematographie des Holocaust

Recherche starten

Weitere Titel:
  • Forschungsprojekt und Datenbank des Fritz Bauer Instituts zur Erforschung des Zentralbestands von Filmen zur Geschichte der Vernichtung der europäischen Juden
Verfügbarkeit: frei im Web
Inhalte: Diese Datenbank wurde im Rahmen des Projekts Cinematographie des Holocaust aufgebaut und enthält z.Z. (Juli 2006) Informationen zu insgesamt 1.731 Filmen. Aufgenommen sind insbesondere Filme in englischer Sprache und in Auswahl Filme aus Deutschland vor 1945, der BRD, der DDR, Frankreich, Italien u.a. Die Filmauswahl umfaßt Lang- und Kurzfilme, Spielfilme und Dokumentarfilme, Kino- und TV-Produktionen, Wochenschauen, US Army Signal Corps Newsreels, Fundraiser u.a.Die Filme sind zu einem großen Teil durch Abstracts bzw. Synopsen in englisch und deutsch und durch Schlagwörter erschlossen.
Fachgebiete:
  • Medien- und Kommunikationswissenschaften, Publizistik, Film- und Theaterwissenschaft
Schlagwörter: Filmwissenschaft, Holocaust
Erscheinungsform: WWW (Online-Datenbank)
Datenbank-Typ:
Wörterbuch, Enzyklopädie, Nachschlagewerk
  • Wörterbuch: Nachschlagewerk, das den Wortschatz einer Sprache nach bestimmten Gesichtspunkten anordnet und erklärt
  • Enzyklopädie: Strukturierte, möglichst umfassende Darstellung menschlichen Wissens; man unterscheidet universelle und fachspezifische Enzyklopädien
  • Nachschlagewerk: Oberbegriff für Wörterbuch, Enzyklopädie; eine zur Fachliteratur zählende, meist in ihrem Gebiet erschöpfende Datensammlung, die nach bestimmten systematischen oder alphabetischen Kriterien angeordnet ist bzw. nach solchen durchsucht werden kann

Kontakt:

E-Medien


E-Mail: emedien@sub.uni-hamburg.de