FAQ
© 2022 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Linga-Bibliothek der Freien und Hansestadt Hamburg

Öffnungszeiten:

Die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unserer Webseite.

Adresse:

Von-Melle-Park 3, 20146 Hamburg (Rotherbaum) (Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky, Altbau, 2. Stock)

Sonderstandorte:
Telefon: (0 40) 4 28 38-62 73
Fax: (0 40) 4 28 38-33 52
E-Mail-Adresse:

linga-bibliothek@sub.uni-hamburg.de

Website: http://www.sub.uni-hamburg.de/linga/
Bestand: Gesamtbestand in Bänden: 50 000
Zeitschriftentitel (laufend gehalten): 7
Digitale Medien: Internetzugang/WLAN (Online-Kataloge, Digitale Bibliotheken etc.)
Sammelgebiete:

Aktuelle Forschungsliteratur zu Geschichte, Politik, Altamerikanistik, Landeskunde, Geographie sowie Kunst, Kultur und Literatur Lateinamerikas, seltene Werke vergangener Jahrhunderte

Rechercheinstrumente:

Online-Kataloge:
Katalogplus
Campus-Katalog
Fachausschnit im Campus-Katalog

Art der Bibliothek: Präsenz- und Ausleihbibliothek
Arbeitsplätze:

9 Leseplätze

Kopier- und Scanmöglichkeiten: vorhanden
Hinweise:

Dem Fernleihverkehr über die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg angeschlossen.
Die Bibliothek ist eine Gründung des aus Altona stammenden, nach Mexiko ausgewanderten Carlos R. Linga, der seine etwa 7000 Bände umfassende Bibliothek 1956 der Stadt Hamburg übereignete. Seine Witwe hinterließ eine Stiftung, aus deren Mitteln die Bibliothek laufend erweitert wird.
Literatur über die Bibliothek und ihre Bestände:
Ahmed, Uta: Linga-Bibliothek der Freien und Hansestadt Hamburg. In: Handbuch der historischen Buchbestände in Deutschland. Bd. 1, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen. Hildesheim [u.a.] : Olms-Weidmann, 1996, S. 252-255.
Linga-Bibliothek für Lateinamerika-Forschung : eine Tür zur neuen Welt = Carlos Linga y su colección de libros sobre América Latina / Red. Wiebke von Deylen [u.a.]. Hamburg : Bauer, 2007. 29 S. : Ill.
Baldus, Ilona: Ein Hamburger in Mexiko. Sonderausstellung "Zuckerrohr und Bücherwelten" an der Uni. In: Hamburger Abendblatt 60 (2007, 21. November), S. 36.

Benutzerkreis: allgemein zugänglich