FAQ
© 2017 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute08.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Manuskriptkulturen - Forschungsbibliothek

Bibliothek des Sonderforschungsbereiches 950 "Manuskriptkulturen in Asien, Afrika und Europa" an der Universität Hamburg, Sonderstandort des Asien-Afrika-Instituts
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 12 - 16 Uhr, Mi 10 - 14 Uhr sowie nach Vereinbarung
Adresse: Warburgstraße 26, 20534 Hamburg
Telefon: +49-(0)40-42838-9420 oder -9377
Fax: +49-(0)40-42838-4899
Bibliothekssigel: 18/303-SFB
E-Mail-Adresse: irina.wandrey@uni-hamburg.de
Website: http://www.manuscript-cultures.uni-hamburg.de/index.html
Bestand: Gesamtbestand in Bänden: 5.000
Zeitschriftentitel (laufend gehalten): 20
Sonderdrucke: einzelne Titel
Neue Medien: Datenbanken und audiovisuelle Medien
Sammelgebiete: Manuskriptkulturen, besonders in Asien, Afrika und Europa. Schwerpunkte der Sammlung sind u.a. Beschreibstoffe (Papyrus, Birkenrinde, Bambus, Pergament, Papier) und Schreibinstrumente, Tinten, Farben und Pigmente, Kodikologie, Paläographie und Kalligraphie, Illuminationen und visuelle Organisation, Paratexte, Kommentarmanuskripte, Geschichte einzelner Manuskripte, Faksimiles und Nachdrucke von Handschriften, Überlieferungsgeschichte und Editionstechniken, Geschichte von Bibliotheken und Sammlungen; naturwissenschaftliche und technische Analysemethoden der Manuskriptforschung wie multispektrale Fototechnik und Mikroskopie, Röntgenmethoden und vibrationsspektroskopische Methoden, computergestützte Schriftanalyse. Fachliche Schwerpunkte bilden neben der grundlegenden Kulturwissenschaft und der theoretischen Fundamente die Tibetologie, Indologie, Sinologie, Koreanistik, Japanologie, die Erforschung Zentralasiens und Südostasiens, Iranistik, Turkologie und Islamwissenschaft, Äthiopistik und Afrikanistik, Griechische und Lateinische Philologie, Europäische Kunstgeschichte und Musikwissenschaft, Bibelwissenschaften und Judaistik, Informatik und bildgebende Verfahren, physikalische und chemische Materialanalyse.
Die Sammlung zu allen Manuskriptkulturen wird kontinuierlich erweitert.
Kataloge: beluga - Katalog der Hamburger Bibliotheken Campus-Katalog (Signaturen-Gruppe MK)
Art der Bibliothek: Präsenzbibliothek
Arbeitsplätze: Vier Leseplätze und ein PC-Arbeitsplatz
Kopiermöglichkeit: nicht vorhanden; Farb-Buchscanner vorhanden
Hinweise: Das WLAN der Universität Hamburg ist verfügbar. Besucher können eigene Notebooks mitbringen und an den Leseplätzen verwenden.