FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heutegeschlossen alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Deutsch

Linga-Bibliothek

Für Lateinamerika-Forschung

Linga aktuell:

Wie die Stabi bleibt die Linga-Bibliothek für die Präsenznutzung bis zum 20. April 2020 geschlossen.
Für die Zeit der Schließung können keine Medien ausgeliehen oder zurückgegeben werden.
Wir haben Ihre Medien daher bis zum 28. April 2020 verlängert.
Mahngebühren fallen nicht an.

Die wertvolle Sammlung des Hamburger Kaufmanns Carlos Linga bildet den Grundstock der nach ihm benannten Bibliothek, einer der wichtigsten europäischen Spezialbibliotheken zu Lateinamerika. Sie finden bei uns im zweiten Stock des Stabi-Altbaus aktuelle Forschungsliteratur zu Geschichte, Politik, Altamerikanistik, Landeskunde, Geographie sowie zu Kunst, Kultur und Literatur Lateinamerikas ebenso wie seltene Werke vergangener Jahrhunderte. Mehr über die Geschichte der Linga-Bibliothek und über das Ehepaar Carlos und Bertha Linga erfahren Sie in unserer virtuellen Ausstellung Zuckerrohr und Bücherwelten.

Unsere Bücher sind in unserem Katalog beluga und in einem eigenen Fachausschnitt im Campus-Katalog nachgewiesen und können in der Regel mit dem Bibliotheksausweis der Stabi ausgeliehen oder im Linga-Lesesaal benutzt werden. Wenn Sie uns einen Titel zur Anschaffung empfehlen möchten, nehmen wir Ihren Erwerbungsvorschlag gern entgegen.

Logo Linga-Bibliothek

Lesesaal Linga-Bibliothek

Weitere Hamburger Bibliotheken mit Lateinamerika-Bestand

Iberialiber

Das Blog des Fachinformationsdienstes Romanistik

Romanistik-Blog

Kontakt:

Linga-Bibliothek


Diana Schmitz
Altbau, 209
Öffnungszeiten: Mo 10-12, Di, Do 10-12, 14-17, Mi 14-17, Fr 10-12, 14-15.30
E-Mail: linga-bibliothek@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-6273
Telefax: +49 40/42838-3352

Dr. Wiebke von Deylen


Linga-Bibliothek, Leitung
E-Mail: wiebke.vondeylen@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-2225
Telefax: +49 40/42838-3352