FAQ
© 2024 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Database

Film und Religion im Russischen Reich und der UdSSR

Start Search

Other Titels:
  • Religija v kinematografe Rossijskoj imperii i SSSR
Availability: frei im Web
Contents: Die Datenbank steht in einem größeren Zusammenhang. Sie hat sich aus dem DFG-Heisenberg-Projekt „Antireligiöse Filme und Kampagnen in der Sowjetunion 1917-1938: Mediale Praktiken der Entweihung von Reliquien, Ikonen und Sakralbauten“ entwickelt.Die Datenbank umfasst jedoch einen größeren Zeitraum, namentlich die vorrevolutionäre Zeit. Sie enthält zudem Filme aus dem Zarenreich und der UdSSR, d.h. auch aus Territorien, die heute unabhängige Staaten sind wie z.B. die Ukraine.Die in zwei Sprachen (russisch und deutsch) angelegte Datenbank enthält filmografische Angaben zu russischen und sowjetischen Filmen, in denen religiöse Motive eine Rolle spielen. Auch antireligiöse und antiklerikale Filme werden angeführt. Die Zensurpraxis im Zarenreich entwickelte zahlreiche Beschränkungen, was Darstellungen geistlicher und religiöser Themen betraf. Dies galt zunächst für ausländische, dann für russländische Filme. Einige im Ausland produzierte Filme waren im russischen Verleih und wurden daher auch in die Datenbank mit aufgenommen.Die Datenbank wird in Zusammenarbeit mit zwei Filmarchiven erstellt: dem Russländischen Staatsarchivs für Film- und Fotodokumente (RGAKFD) und dem Staatsfilmarchiv der Russischen Föderation (Gosfil’mofond Rossijskoj Federacii = GFF).Die Grundlage der Annotationen zu den Spielfilmen stellt die vom Staatsfilmarchiv der Russischen Föderation herausgegebene Christliche Filmenzyklopädie 1909-1999 dar: Christijanskij kinoslovar’ 1909-1999, Moskau 2000. Das Wörterbuch ist von einem Mitarbeiter des GFF, Vladimir Semerčuk, zusammengestellt worden. Ausgangspunkt für die Aufnahme in die Datenbank der Filmographie war der Umstand, dass dieses überaus informative 279-seitige Wörterbuch im Westen nur in wenigen Bibliotheken zugänglich ist.Das Staatsfilmarchiv der Russischen Föderation gehört mit über 66 000 Filmtiteln zu den größten Archiven der Welt. Informationen zum Archiv kann man seit 2012 auf der neuen Webseite finden: http://www.gosfilmofond.ru.
Subjects:
  • Medien- und Kommunikationswissenschaften, Publizistik, Film- und Theaterwissenschaft
  • Slavistik
  • Theologie und Religionswissenschaft
Tags: Russland, Sowjetunion, Film, Religion, Geschichte
Form Of Appearance: WWW (Online-Datenbank)
Database Type:
Portal
  • Bündelung von verschiedenen Datenbanken, Diensten o.ä. digitalen Angeboten in einer meist hohen Anzahl von Verweisen (Links) in Form einer Website; über die Website i.d.R. Einstieg in die Recherche oder eine Übersicht zu einem bestimmten Thema
Wörterbuch, Enzyklopädie, Nachschlagewerk
  • Wörterbuch: Nachschlagewerk, das den Wortschatz einer Sprache nach bestimmten Gesichtspunkten anordnet und erklärt
  • Enzyklopädie: Strukturierte, möglichst umfassende Darstellung menschlichen Wissens; man unterscheidet universelle und fachspezifische Enzyklopädien
  • Nachschlagewerk: Oberbegriff für Wörterbuch, Enzyklopädie; eine zur Fachliteratur zählende, meist in ihrem Gebiet erschöpfende Datensammlung, die nach bestimmten systematischen oder alphabetischen Kriterien angeordnet ist bzw. nach solchen durchsucht werden kann
Publisher: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung IOS; Universität Regensburg
Report Periods: 1903 ff.

Kontakt:

Bibliothekarische Auskunft


Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-17
E-Mail: auskunft@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-2233
Telefax: +49 40/42838-3352