FAQ
© 2019 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute08.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Deutsch

Gehostete Zeitschriften

Das aktuelle Zeitschriftenangebot

Aethiopica. International Journal of Ethiopian and Eritrean Studies

Aethiopica ist eine internationale begutachtete wissenschaftliche Zeitschrift, die am Hiob Ludolf Zentrum für Äthiopistik und an der Abteilung für Afrikanistik und Äthiopistik des Asien-Afrika-Instituts der Universität Hamburg herausgegeben wird. Die Zeitschrift widmet sich Philologie, Linguistik, Archäologie, Geschichte, Kulturanthropologie, Religion, Philosophie, Literatur sowie Manuskriptstudien Eritreas, Äthiopiens, dem Horn von Afrika und verwandten Gebieten. Aethiopica veröffentlicht hauptsächlich in englischer Sprache, akzeptiert aber auch französch-, deutsch- und italienischsprachige Einreichungen.

apropos [Perspektiven auf die Romania]

apropos [Perspektiven auf die Romania] ist eine begutachtete Open-Access-Zeitschrift, die vielfältige Facetten der Romania aus einer fachübergreifenden, Disziplinen vereinenden und kulturwissenschaftlichen Perspektive beleuchtet. Die Veröffentlichungen können in deutscher und englischer Sprache sowie in den romanischen Sprachen erfolgen.

EDeR. Educational Design Research

EDeR ist eine englischsprachige internationale Zeitschrift für designorientierte Bildungsforschung. Die Zeitschrift bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit, ihre designbasierte Forschung einer internationalen Gemeinschaft zur kritischen und öffentlichen Diskussion vorzustellen.

Ethnoscripts

Ethnoscripts ist eine ethnologische Fachzeitschrift, die sich mit aktuellen Fragen und Debatten auseinandersetzt. Im Mittelpunkt jeder Ausgabe steht ein thematischer Schwerpunkt zu theoretischen Ansätzen und ethnographischen Studien aus der gegenwärtigen Ethnologie. Artikel erscheinen in deutscher und englischer Sprache.

GIGA Journal Family

In diesen Journals veröffentlicht das German Insitute of Global and Area Studies (GIGA) Beiträge von WissenschaftlerInnen aus der ganzen Welt. Alle Beiträge erscheinen auf Englisch und durchlaufen ein mehrstufiges, anonymisiertes Begutachtungsverfahren. International besetzte wissenschaftliche Beiräte sichern die Qualität der Zeitschriften:

Hamburger Journal für Kulturanthropologie (HJK)

Das Hamburger Journal für Kulturanthropologie veröffentlicht disziplinäre wie auch interdisziplinäre Beiträge zur Kulturanthropologie mit ihren historisch-empirischen Forschungsfeldern und Gegenstandsbereichen des sozialen und kulturellen Wandels.

IJRVET. International Journal for Research in Vocational Education and Training

IJRVET ist eine begutachtete wissenschaftliche Zeitschrift. Sie ist das offizielle Organ von VETNET , des europäischen Forschungsnetzes für die Berufsbildung. IJRVET erscheint in englischer Sprache. Die Zeitschrift widmet sich allen Themen der Berufsbildungsforschung. IJRVET ist in Scopus, der größten Zitations- und Abstractdatenbank für wissenschaftliche begutachtete Literatur, verzeichnet.

Jahrbuch für Geschichte Lateinamerikas/ Anuario de Historia de América Latina

Das Jahrbuch für Geschichte Lateinamerikas / Anuario de Historia de América Latina ist bis heute die einzige in Deutschland herausgegebene Zeitschrift, die sich ausschließlich der Geschichte Lateinamerikas widmet. Das Jahrbuch für Geschichte Lateinamerikas/Anuario de Historia de América Latina veröffentlicht Artikel zur Geschichte Lateinamerikas von der Kolonialzeit bis zur Gegenwart in deutscher, englischer, portugiesischer und spanischer Sprache. Es ist offen für die verschiedenen in der Forschung zur Geschichte Lateinamerikas vertretenen Ansätze.

Kontakt:

Isabella Meinecke


E-Mail: isabella.meinecke@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-7146

Foto von Isabella Meinecke