FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute12.00 bis 18.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Deutsch

Hosentasche-Großdichter

Saturday, den 28.10.2017

Kennen Sie Daniil Charms? fragt Alexander Diehl in der 'taz nord' am 28.10.2017 und weist auf die Ausstellung «Begegnungen mit Daniil Charms» hin.

Do, 2. 11., 18 Uhr, Eröffnung, Staats und Universitätsbibliothek; Ausstellung bis 7. 1. 2018

Hosentasche-Großdichter

Kennen Sie Daniil Charms? Nein? Dann haben Sie was versäumt, absurde Miniaturen wie diese hier: „Da ging einmal ein Mensch ins Büro und traf unterwegs einen anderen Menschen, der soeben ein französisches Weißbrot gekauft hatte und sich auf dem Heimweg befand. Das ist eigentlich alles.“ Auch Stücke hat der 1905 in Leningrad Geborene verfasst, in denen manchmal einfach nur zwei russische Großdichter übereinander stolpern (und das ist eigentlich alles). So leichtfüßig aber seine Texte das Ewige neben das Lächerliche stellen und ganz Großes zusammenschnurren lassen auf Hosentaschenformat, so tragisch endete der Autor: Unter Stalin in die Psychiatrie gesteckt, starb Charms Anfang 1942 höchstwahrscheinlich an Unterernährung – infolge der deutschen Belagerung Leningrads.

 Die Staats- und Universitätsbibliothek zeigt nun schmucke Charms-Ausgaben, gestaltet von zeitgenössischen wie auch nachgekommenen russischen Künstlerinnen und Künstler. (aldi)

 

Kontakt:

Referat für Öffentlichkeitsarbeit


Ann-Kristin Hohlfeld
E-Mail: ann-kristin.hohlfeld@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-5857

Foto von  Referat für Öffentlichkeitsarbeit