FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heutegeschlossen alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Deutsch

Brigitte Nolden zeigt Bilder ihres Lebens

Monday, den 05.03.2018

Das Hamburger Straßenmagazin Hinz & Kunzt über die kommende Ausstellung "Brigitte Nolden – La prima idea" (15.3.-19.5.), in der Ausgabe März 2018, S. 53.

Als Kind hatte Brigitte Nolden ein Geheimheft – darin skizzierte sie ihre Träume. Heute gelten die Bilder als ihre ersten Werke und gehören selbstverständlich dazu, wenn das Künstlerleben der Hamburgerin in Gänze gewürdigt wird.

Die Ausstellung „La prima Idea“ in der Universitäts- und Staatsbibliothek zeigt Bilder aus 60 Jahren Schaffensdrang, der Brigitte Nolden zum Studium an die Werkkunstschule Hamburg und schließlich als Dozentin für Form und Farbe an die Hochschule für Angewandte Wissenschaften führte.

Neben den frühen Traumskizzen sind viele Motive aus der griechischen und römischen Antike zu sehen. Stabi, Von-Melle-Park 3, ab Donnerstag 15. März, Montag bis Freitag 9-24 Uhr, Samstag und Sonntag 10-24 Uhr, Eintritt frei.

Kontakt:

Referat für Öffentlichkeitsarbeit


Ann-Kristin Hohlfeld
E-Mail: ann-kristin.hohlfeld@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-5857

Foto von  Referat für Öffentlichkeitsarbeit