FAQ
© 2022 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Hostingangebote

Die Open Access-Infrastruktur der Stabi nutzen

Als zentrale Dienstleisterin bietet die Stabi Hamburger Bibliotheken wie auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemäß ihrer Open-Access-Policy eine Infrastruktur zum Hosting von elektronischen Zeitschriften an. Diese kann gegen geringe Kosten für Ihre Vorhaben genutzt werden. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Der Zeitschriftenserver

Der Zeitschriftenserver ist ein Angebot des Stabiverlags Hamburg University Press für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Hamburg. Auf dem Server können elektronische Ausgaben begutachteter wissenschaftlicher Zeitschriften veröffentlicht werden.

Voraussetzung ist, dass die elektronische Version der Zeitschriften für die Nutzenden frei verfügbar ist (Open Access) und dass die Herausgeber eine autorenfreundliche Rechtepolitik betreiben. Diese bedeutet die Einräumung eines zeitlich und räumlich nicht eingeschränkten einfachen Nutzungsrechts zur Online-Veröffentlichung möglichst unter Verwendung einer Creative-Commons-Lizenz.

Die Herausgeber verantworten die fachliche Qualitätssicherung. Hamburg University Press sorgt für die Präsentation, die nachhaltige Sichtbarmachung, den Nachweis in Katalogen und die Archivierung bei der Deutschen Nationalbibliothek. Die Zeitschriften sind auf Artikelebene über Suchmaschinen  wie z. B. Google Scholar oder BASE – Bielefeld Academic Search Engine recherchierbar.  Der Nachweis aller Zeitschriften beim zentralen Service Directory of Open Access Journals (DOAJ) wird angestrebt. Fachabhängig werden zentrale (inter-)nationale Nachweissysteme wie RePEc: Research Papers in Economics und Social Science Open Access Repository SSOAR genutzt. Die Artikel sind ebenfalls im EU-Netzwerk OpenAIRE recherchierbar.

Dem Zeitschriftenserver liegt die frei verfügbare Software Open Journal Systems (OJS) zugrunde. Die Stabi beteiligt sich am  Kompetenznetzwerk OJS-de.net. Das Netzwerk verbindet OJS-Dienstleister an deutschsprachigen Universitäten und Forschungseinrichtungen, sorgt für Unterstützung und Austausch.
Weitere Informationen zum Angebot finden sich in den Richtlinien.

Referenzen

Das Journal Aethiopica wird auf dem Zeitschriftenserver von Hamburg Univerity Press gehostet.

Startseite des Journals Africa Spectrum, gehostet von Hamburg University Press

Für das German Institute for Global and Area Studies wurde die GIGA Journal Family mit OJS realisiert und ist Teil der Hostingdienste von Hamburg University Press.

Kontakt:

Isabella Meinecke


Publikationsdienste, Hamburg University Press
E-Mail: isabella.meinecke@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-7146

Foto von Isabella Meinecke