FAQ
© 2021 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

English

FAQ CoVid 19

Bibliotheksausweis? Ausleihe? Arbeitsplätze? Hier finden Sie die Antworten zum aktuellen Angebot der Stabi
  • Kann ich die Stabi schon wieder normal nutzen?

    • Nein. Im Moment ist das Gebäudes für den Publikumsverkehr zwar wieder weitgehend geöffnet. Es gelten aber immer noch Beschränkungen für die Nutzung. Rechtsgrundlage ist die Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg.

      Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-24 Uhr, Sa-So von 10-24 Uhr, Teilbereiche haben abweichende Öffnungszeiten.

      • Zugangsvoraussetzung ist ein gültiger Bibliotheksausweis.
      • Die Öffnung dient der Ausleihe aus dem SB-Bereich, der Lehrbuchsammlung sowie dem Abholen bestellter oder vorgemerkter Medien.
      • Die Buchrückgabe ist ebenfalls möglich.
      • Lernen/Arbeiten ist wieder möglich: 130 Einzelarbeitsplätze im Lesesaal, Informationszentrum, Gruppenarbeitsbereich (keine Gruppen!) und dem MediaLab mit Reservierung eines Zeitfensters
      • Freie, nicht reservierte Plätze können in dem Umfang genutzt werden, so lange noch freie Körbe vorhanden sind
      • Alle Details zur Öffnung und dem Serviceangebot finden Sie im Blog.
         

      Vom Service weiterhin ausgeschlossen:

      • PC-Arbeitsplätze
      • Drucken/Kopieren (Rückgabe der CopyCards nur noch über den Vordruck vom Anbieter möglich)

       

  • Wie kann ich die Stabi digital nutzen?

    • Angehörige der UHH, d.h. Mitarbeiter*innen und Studierende, können den Volltextzugang  über den VPN-Client direkt im Campus-Netz verwenden. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich ohne VPN-Client mit dem gültigen Bibliotheksausweis einzuloggen.

      Unsere anderen Nutzer*innen, die nicht zur UHH gehören, aber bereits einen Bibliotheksausweis besitzen, erhalten einen temporären Fernzugriff. Die Bibliotheksausweise sind jetzt freigeschaltet für:

      • Studierende staatlicher Hamburger Hochschulen
      • Mitarbeiter*innen staatlicher Hamburger Hochschulen
      • Sonstige registrierte Nutzer*innen mit wissenschaftlichem Interesse (einschließlich Angehöriger privater Hochschulen, keine juristischen Personen)


      Noch nicht angemeldete Nutzer*innen können sich online für einen Bibliotheksausweis registrieren. Bei Fragen zum Zugang zu bestimmten E-Ressourcen, auf die Sie dennoch nicht zugreifen können, wenden Sie sich bitte an: auskunft@sub.uni-hamburg.de

  • Welche Arbeitsplätze / technische Ausstattung ist verfügbar?

      • Einzelarbeitsplätze zum Lernen und zur Prüfungsvorbereitung:
        - 130 mit Reservierung eines Zeitfensters, Arbeitsbereiche 1. + 2. Etage
         
      • E-Medien mit Einzelplatzlizenz
        - 1 im Lesesaal (Reservierung Arbeitsplatz notwendig)
         
      • Aufsichtsscanner für Stabi-Medien
        - 1 im Lesesaal (Reservierung Arbeitsplatz notwendig und nur für Lesesaal-Medien)
        - 1 im MediaLab ((Reservierung Arbeitsplatz notwendig und nur für Stabi-Materialien)
         
      • Mikroformenscanner
        - 1 im Lesesaal (Reservierung Arbeitsplatz notwendig und nur für Lesesaal-Medien)
         
      • PC zur Überprüfung von gescannten Dateien
        - 1 im Lesesaal (Reservierung Arbeitsplatz notwendig)
  • Wie kann ich die übrigen Bibliotheken im Bibliothekssystem Universität Hamburg nutzen?

    • Bitte beachten Sie, dass im Zuge der CoVid-19 Eindämmung die Gebäude der Universität Hamburg geschlossen sind.
      Sehr viele der Fachbibliotheken nehmen am Campuslieferdienst teil. Studierende und Mitarbeiter*innen der Universität können hierüber Aufsätze und einzelne Buchkapitel zu den üblichen Konditionen bestellen.

      Art und Umfang der jeweiligen Servcieangebote haben wir in einer aktuellen Übersicht zusammengestellt..

      Da die Fachbibliotheken teilweise geschlossen sind oder nur einen eingeschränkten Zugang bieten, ist die Buchrückgabe der dortigen Ausleihen zentral in der Stabi möglich. Bitte beachten Sie: eine Wiederausleihe ist hier nicht möglich!

  • Ich studiere an der Universität Hamburg, kann aber derzeit nicht einreisen

    • Internationale Studierende der UHH, die noch nicht eingereist sind, können per VPN-Zugang oder mit einem „E-Only-Status“ die digitale Angebote des Bibliothekssystems der Universität Hamburg nutzen. Informationen zu VPN finden direkt beim Regionalen Rechenzentrum.
      Die Beantragung eines e-only Ausweises erfolgt über die Homepage der Stabi. Dieser kann später auch in einen regulären Nutzerausweis umgewandelt werden.

      Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt auf mit: ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de.

  • Mein Bibliotheksausweis muss demnächst verlängert werden. Geht das auch online?

  • Ich habe eine Frage zu meinen Ausleihen / meinem Bibliotheksausweis

  • Ich habe noch keinen Bibliotheksausweis

    • Folgender Personenkreis kann einen Bibliotheksausweis online beantragen, der anschließend per Post zugestellt wird:

      • Studierende staatlicher Hochschulen in Deutschland
      • Mitarbeiter*innen staatlicher Hamburger Hochschulen
      • Personen mit wissenschaftlichem Interesse (einschließlich Angehöriger privater Hochschulen, keine juristischen Personen)


      Bitte melden Sie sich über das Onlineformular an und schicken Sie anschließend noch eine E-Mail an: ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de. Denken Sie daran, gleich alle im Anmeldeformular genannten Unterlagen als Kopie anzufügen! Vom Personalausweis benötigen wir immer die Vorder- UND Rückseite.
      Die Mitarbeiter*innen vom Ausleihzentrum melden sich schnellstmöglich mit den Ausweisinformationen bei Ihnen.

      Hinweise zum Datenschutz bei Neuausstellung und Verlängerung des Bibliotheksausweises (Datenschutzerklärung C.3.)

      Für dringende Notfälle ist der Serviceplatz Mo-Fr von 11-18 Uhr vor Ort besetzt.

  • Wann ist der Lesesaal geöffnet?

    • Wir bieten Mo-So jeweils 2 Zeitfenster, in denen die Arbeitsplätze des Lesesaal nach einer vorherigen Reservierung genutzt werden können: 9.00-16.00 Uhr und 17.00-24.00 Uhr.
      Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuellen Einlassregelungen.
      Wichtig: Der Lesesaal-Service (Buchausgabe) für die Präsenznutzung von Medien ist Mo-Fr von 9-18 Uhr geöffnet.

  • Wie funktioniert die Reservierung von Arbeitsplätzen in der Stabi?

    • Nutzen Sie unser Reservierungsformular und buchen Sie darüber einen Arbeitsplatz in der Bibliothek. Sie können max. ein Zeitfenster pro Tag buchen. Bitte bestätigen Sie die Buchung binnen einer Stunde über die E-Mail, die wir Ihnen zusenden. Tipp: Achten Sie auch den Spam-Ordner! Bringen Sie die Bestätigungs-E-Mail bitte nach Möglichkeit in ausgedruckter Form sowie Ihren gültigen Bibliotheksausweis mit.
      Sie können innerhalb Ihres gebuchten Zeitfensters den Lesesaal besuchen und einen Arbeitsplatz belegen. Es ist notwendig, innerhalb des gültigen Zeitfensters zu erscheinen, damit Ihre Reservierung nicht verfällt.

      Falls Sie doch nicht kommen können, stornieren Sie bitte Ihren Termin über die Reservierungsmail - so steht er anderen Nutzer*innen wieder für die Buchung zur Verfügung.

  • Wie kann ich lesesaalpflichtige Bestände sowie Präsenzbestände und Arbeitsplätze im Lesesaal nutzen?

    • Bitte beachten Sie: Der Lesesaalservice mit Buchausgabe ist Mo-Fr von 9-16 Uhr und 17-18 Uhr für Sie da.

      Buchen Sie zunächst über das Reservierungsformular einen Arbeitsplatz im Lesesaal. Sie können maximal ein Zeitfenster pro Tag buchen. Bestellen Sie ggf. gewünschte lesesaalpflichtige Bücher und Zeitschriften bitte spätestens drei Tage vor Ihrem Buchungstermin über den Katalogplus. Die Bände liegen 14 Tage zur ersten Nutzung für Sie bereit. Ausgenommen sind bis auf weiteres CDs / DVDs. Die Buchbestände der Fachgebiete des Lesesaals und der Zeitschriftenbereich sind frei zugänglich. Ihre lesesaalpflichtigen Bestellungen sowie aktuelle Zeitungen und Zeitschriften erhalten Sie an der Buchausgabe im Lesesaal-Servicebereich.

      Neben einem an die Abstandsregelungen angepassten Angebot an Arbeitsplätzen stehen Ihnen 1 Buchscanner, 1 Recherche-PC, 1 PC für E-Medien mit Einzelplatzlizenz sowie 1 Mikroformen-Scanner zur Verfügung.
      Vor Ort erhalten Sie Auskünfte zur Medien- und Lesesaalnutzung. Zur Katalogberatung und bei sonstigen Fragen wenden Sie sich bitte an die auskunft@sub.uni-hamburg.de. Fragen zu Ihren Ausleihen außer Haus und zum Bibliotheksausweis richten Sie bitte an das ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de.

      Bitte beachten Sie, dass keine Ausleihe von Lesesaal-Beständen außer Haus möglich ist. Auch Reproduktionsaufträge werden nicht im Lesesaal angenommen. Die Internet-Arbeitsplätze und Bücherwagen sind bis auf weiteres ebenfalls nicht verfügbar.

      Semesterapparate können z.Zt. wegen der Zutrittsbeschränkungen ebenfalls nicht angeboten werden.

  • Kann ich weiterhin gedruckte Bücher bestellen und ausleihen?

    • Die Bestellfunktion im Katalogplus ist für den Ausleihbestand aktiviert und es wurde eine Öffnung mit eingeschränkter Ausleihe eingerichtet. Die Freihandbestände vom SB-Bereich und der Lehrbuchsammlung sind ebenfalls zugänglich.

  • Ich bin Mitarbeiter*in der UHH und benötige dringend gedruckte Literatur aus der Stabi

    • Wissenschaftler*innen der Universität Hamburg können über den Campuslieferdienst Aufsätze und Auszüge aus Büchern bestellen und bekommen diese an ihre hinterlegte Mailadresse geliefert. Bitte beachten Sie, dass aus der Speicherbibliothek nur zweimal wöchentlich und nicht aus allen teilnehmenden Fachbibliotheken regelmäßig geliefert werden kann und es daher zu Verzögerungen bei der Belieferung kommen kann. Bücher können momentan nicht geliefert werden.

      Bitte prüfen Sie vor einer Buch- oder Aufsatzbestellung, ob nicht eine elektronische Version verfügbar ist.
      Unverändert steht für Angehörige der UHH aber das elektronische Angebot von mehr als 1 Million aktueller E-Books und über 73.000 digitalen Zeitschriften und Zeitungen per Volltextzugang zur Verfügung. Nutzen Sie den VPN-Zugang, recherchieren Sie im Katalogplus und finden Sie wichtige Literatur direkt online.

  • Ich bin Studierende*r der UHH und benötige dringend einen gedruckten Aufsatz aus der Stabi

    • Studierende der UHH können über den Campuslieferdienst Aufsätze und Auszüge aus Büchern bestellen und bekommen diese an ihre im Bibliothekskonto hinterlegte Mailadresse geliefert. Loggen Sie sich zuerst im Katalogplus ein ("-> Anmelden") und recherchieren Sie anschließend die Literatur. Sie können nur Aufsätze aus Medien bestellen, bei denen das Campuslieferdienst-Icon angezeigt wird. Beim Anklicken des Icons öffnet sich ein Bestellformular, dort füllen Sie alle gekennzeichneten Felder aus. Benötigen Sie mehrere Aufsätze aus einem Buch oder einer Zeitschrift, geben Sie bitte getrennte Bestellungen pro Aufsatz auf.

  • Ich bin Mitarbeiter*in oder Studierende*r einer anderen Hamburger Hochschule und benötige dringend Literatur aus der Stabi

    • Für Nicht-Angehörige der UHH, sondern anderer Hamburger Hochschulen, die bereits einen Bibliotheksausweis besitzen, wurde der Fernzugriff jetzt temporär freigeschaltet.

      Falls Sie noch keinen Bibliotheksausweis besitzen, melden Sie sich über das Onlineformular ganz normal an und schicken Sie anschließend eine E-Mail an: ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de. Von dort erhalten Sie weitere Informationen.

  • Ich möchte etwas über Fernleihe bestellen

    • Im GVK können wieder Kopie- und Leihbestellungen aufgegeben werden. Noch nehmen nicht alle Bibliotheken teil, vieles kann inzwischen aber wieder geliefert werden.

      Gebühr:
      Während des "COVID-19 Notbetriebs" setzen wir die Fernleihgebühr aus. Wenn Sie bereits Fernleih-Coupons besitzen, können Sie diese für Ihre Bestellungen unbegrenzt verwenden. Besitzen Sie noch keine Fernleih-Coupons, kontaktieren Sie uns bitte kurz unter fernleihe@sub.uni-hamburg.de, damit wir Ihnen die Authentifizierungsdaten mailen, die Sie für die Fernleihbestellungen benötigen.

      Kopienversand:
      Die Aufsatzkopien werden Ihnen ausschließlich elektronisch per Mail mit einem Download-Link übermittelt. (Diese Interimsregelung mit der VG Wort gilt bis zum 31.07.2021).

  • Kann ich den Dokumentlieferdienst subito zur Literaturbeschaffung nutzen?

    • Über subito können wieder Lieferungen erfolgen:

      • Aufsätze aus Zeitschriften an Kunden weltweilt
      • Bücher an Kunden weltweit (auch Teilkopien)
  • Kann ich entliehene Medien zurückgeben?

    • Ja.

      Das Ausleihzentrum ist Mo-Fr von 11-24 Uhr und Sa-So von 10-24 geöffnet und das Rückgaberegal zugänglich. Mo-Fr können von 9-11 Uhr die Ausleihen in einen Bücherwagen am Eingang abgelegt werden.
      Ausleihen aus den Fachbibliotheken und der ÄZB können ebenfalls in der Stabi zurückgegeben werden, da die dortigen Gebäude für Externe größtenteils noch nicht wieder zugänglich sind. Die Rückbuchung erfolgt am nächsten Werktag.

      Die Corona-bedingte Gebührenkulanz, die für Ausleihen vor der Biblliotheksschließung eingerichtet wurde, endete am 26.5.2020. Für alle ab dem 27.5. verspätet abgegebenen Medien fallen wieder die regulären Säumnisgebühren an.
      Gebührenkulanzen für Januar 2021 erfragen Sie bitte in den kurzfristig geschlossenen Fachbibliotheken.

  • Ich habe eine Mahnung / Rückgabeaufforderung erhalten

    • Die Buchrückgabe ist jetzt Mo-So von 11-20 Uhr möglich.

      Wenn die Leihfrist Ihrer entliehenen Medien vor dem 13.3.2020 endete, nehmen Sie bitte per Mail Kontakt mit uns auf, da die Aussetzung der Mahnungen und Säumnisgebührenberechnung erst ab dem 14.3.2020 und nur bis zum 26.5.2020 gilt. Bitte vergessen Sie in Ihrer Mail nicht, Ihre Bibliotheksausweisnummer anzugeben.
      E-Mail: ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de

      Nachdem die Mahnläufe vorübergehend ausgesetzt waren, werden ab dem 12.5.2020 alle fälligen Ausleihen jetzt wieder zurückgerufen. Für die Rückgabe gilt eine Kulanzfrist bis zum 26.5. Für die vom 14.3. bis 26.5. endenden Leihfristen sind die Säumnisgebühren ausgesetzt, bei einer verspäteten Rückgabe ab dem 27.5.2020 setzt die Säumnisgebührberechnung wieder ein.

  • Ich kann die Leihfrist nicht mehr verlängern, weil die Frist bereits abgelaufen ist / die Frist schon 3x verlängert wurde

    • Falls die Leihfrist noch nicht abgelaufen ist und noch keine 3 Verlängerungen aktiviert wurden: gut!
      Bitte nutzen Sie die Onlineverlängerungsmöglichkeit in Ihrem Bibliothekskonto.

      Haben Sie eine Rückgabefrist nach dem 13.3.2020 verpasst, entstanden Ihnen bis zum 26.5. keine Säumnisgebühren. Die Ausleihen ruhten in diesem Zeitraum. Ab dem 12.5.2020 verschickten wir jedoch Rückgabeerinnerungen und für verspätete Rückgaben werden ab dem 27.5.2020 dann auch wieder regulär Säumnisgebühren berechnet.

      Fragen zu Ihrem Bibliothekskonto klären Sie gerne per E-Mail mit Angabe Ihrer Bibliotheksausweisnummer mit dem Ausleihzentrum: ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de

  • Kann ich Bestände der Sondersammlungen im Handschriftenlesesaal einsehen?

    • Ab dem 25.5.2021. ist der Handschriftenlesesaal wieder eingeschränkt geöffnet. Bitte wenden Sie sich für die Bereitsstellung der Sondermaterialen und eine Platzreservierung per Mail an: handls@sub.uni-hamburg.de

  • Brauche ich eine Reservierung für den Handschriftenlesesaal und wie bekomme ich die?

    • Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist die Nutzung des Handschriftenlesesaales nur mit einer Reservierung in den Zeiten Mo-Fr 13-16 Uhr möglich.

      Bitte schreiben Sie unter Angabe Ihres Wunschtermins und möglicher Ausweichtermine, Ihres Arbeitsvorhabens und der gewünschten Signaturen eine E-Mail an handls@sub.uni-hamburg.de.
      Die Mitarbeiter*innen der Sondersammlungen übernehmen die Koordinierung und senden Ihnen eine Reservierungsbestätigung zu, die Sie am Eingang zum Lesesaal vorzeigen.

  • Wie kann ich eine Reproduktion aus den Beständen der Sondersammlungen erhalten?

    • Bitte richten Sie Ihren Wunsch per E-Mail an den Handschriftenlesesaal: handls@sub.uni-hamburg.de.
      Die Sondersammlungsreferenten werden zeitnah entscheiden, ob eine Reproduktion möglich ist und sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

  • Wo kann ich meine Dissertation abgeben?

    • Die Abgabe von Dissertationen ist momentan nur noch über den Postweg und nicht mehr persönlich möglich.
      Bitte senden Sie die geforderten Exemplare an:

      Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
      Hochschulschriftenbearbeitung
      Von-Melle-Park 3
      20146 Hamburg.

      Anfragen rund um Ihre Dissertationsabgabe richten Sie bitte per E-Mail an: diss@sub.uni-hamburg.de

  • Was mache ich mit meiner CopyCard?

    • Die CopyCards der Fa. Konica-Minolta können per Post zurückgegeben werden. Bitte nutzen Sie hierzu die dafür vom Anbieter eingerichtete Website.

      Durch den Betreiberwechsel verlieren die bisherigen CopyCards ihre Funktion. Ein neues Servicekonzept für das Druck- und Kopieranbot in der Stabi und den Fachbibliotheken wurde wegen des digitalen Semesters vorerst ausgesetzt.

  • Ich habe eine sonstige Frage

    • Allgemeine Auskünfte zum Serviceangebot der Bibliothek, organisatorische Fragen oder Literaturnachfragen können Sie gerne per Mail oder Telefon an uns richten.

      E-Mail: auskunft@sub.uni-hamburg.de   (Mo-Fr 9-16 Uhr)
      Tel.: 040 42838-2233 (Mo-Fr 9-18 Uhr)