FAQ
© 2022 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Christianeum - Bibliotheca Christianei

Öffnungszeiten:

Für auswärtige Benutzer ausschließlich nach Vereinbarung während der Schulzeiten

Adresse:

Otto-Ernst-Str. 34, 22605 Hamburg (Othmarschen)

Telefon: (040) 428 88 28 38
Bibliothekssigel: H 188
E-Mail-Adresse:

bibliothek@chris.hamburg.de

Website: https://www.christianeum.de/
Bestand: Gesamtbestand in Bänden: ca. 25.000
Zeitschriftentitel (laufend gehalten): 25
Sammelgebiete:

Klassische Philologie (19. Jahrhundert), Geschichte Schleswig-Holsteins (18./19. Jahrhundert), Stadtgeschichte Altonas, Schulprogramme und Fachliteratur zu allen im Curriculum der Schule genannten Themengebieten

Rechercheinstrumente:

Alphabetischer Zettelkatalog für den Altbestand, OPAC im Aufbau

Art der Bibliothek: Ausleihbibliothek (nur an Schulangehörige) mit Präsenzbestand
Arbeitsplätze:

20 PC-Arbeitsplätze, 60 Lese-/Arbeitsplätze

Kopier- und Scanmöglichkeiten: nicht vorhanden
Hinweise:

Gegründet 1743 (Schule 1738). Den Grundstock bildete die Bibliothek des Theologen Johann Otto Glüsing; dazu kamen im Laufe der Zeit größere Schenkungen. 1945/47 wurden etwa 14 000 vor allem ältere Bücher an die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg abgegeben.
Literatur über die Bibliothek und ihre Bestände:
Hartz, Otto: Die bibliotheca Gymnasii Altonani. In: 200 Jahre Christianeum zu Altona. Hamburg : Hansische Verlagsanstalt, [1938], S. 121-125.
Haupt, Hans: Bibliotheca Christianei Altonensis. In: 225 Jahre Christianeum. Hamburg, 1963. (Christianeum ; 19,2), S. 44-52.
Kostbarkeiten der Bibliothek. Hamburg : Verein der Freunde des Christianeums, 1988. 131 S. : Ill. (250 Jahre Christianeum ; 2).
Müller-Jerina, Alwin u. Hans Rothkegel: Lehrerbibliothek des Gymnasium Christianeum. In: Handbuch der historischen Buchbestände in Deutschland. Bd. 1, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen. Hildesheim [u.a.] : Olms-Weidmann, 1996, S. 231-237.
Es finden Führungen durch die Bibliothek inkl. des historischen Altbestandes statt. Termine sind auf der Homepage aufgeführt.

Benutzerkreis: Lehrkräfte und Schüler der Schule. Auswärtige Benutzer ausschließlich nach Voranmeldung.