FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute12.00 bis 18.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Deutsch English

FAQ CoVid 19

  • Kann ich die Stabi schon wieder normal nutzen?

    • Nein. Im Moment ist ein Großteil des Gebäudes für den Publikumsverkehr geschlossen. Rechtsgrundlage ist die Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg.

      Seit Mo, 27.4. ist die Bibliothek für eine eingeschränkte Ausleihe aber wieder geöffnet: jeweils Mo-Fr von 12-18 Uhr.

      • Der Zugang ist nur mit gültigem Bibliotheksausweis möglich.
      • Die Öffnung dient der Ausleihe aus dem SB-Bereich sowie dem Abholen bestellter Medien (Magazin und Lehrbuchsammlung).
      • Die Buchrückgabe ebenfalls möglich - hierfür sind zusätzliche Zeiten Mo-Fr von 10-20 Uhr eingerichtet.
      • Längerer Aufenthalt und Lernen ist vorerst noch nicht wieder möglich.
      • Alle Details zur Öffnung und dem Serviceangebot finden Sie im Blog.
  • Wie kann ich die übrigen Bibliotheken im Bibliothekssystem Universität Hamburg nutzen?

    • Bitte beachten Sie, dass im Zuge der CoVid-19 Eindämmung der Zutritt zu Gebäuden der Universität Hamburg zur Zeit grundsätzlich nur Angehörigen der Universität möglich ist. Die Vor-Ort-Angebote der Fachbibliotheken gelten daher auch nur für Studierende und Mitarbeiter*innen der Universität.
      Sehr viele der Fachbibliotheken nehmen am Campuslieferdienst teil. Studierende und Mitarbeiter*innen der Universität können hierüber Aufsätze und einzelne Buchkapitel zu den üblichen Konditionen bestellen.
      Die meisten Fachbibliotheken bauen gerade in enger Abstimmung mit der SUB und der Stabsstelle Arbeitssicherheit der Universität ihre Angebote aus. Sobald hier genügend Informationen vorliegen, finden Sie an dieser Stelle eine aktuelle Übersicht.

      Seit dieser Woche bieten die Ärztliche Zentralbibliothek und die WiSo-Bibliothek Wirtschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften wieder einen eingeschränkten Ausleihbetrieb an.
      Auf ihren Websites informieren die ÄZB und die WiSo über alle Details dazu.

      Da die Gebäude größtenteils nur für Studierende und Mitarbeiter*innen der UHH und des UKE zugänglich sind, wird die Buchrückgabe der dortigen Ausleihen für Externe ab dem 12.5.2020 zentral in der Stabi möglich sein. Bitte beachten Sie: eine Wiederausleihe ist hier nicht möglich!

  • Kann ich weiterhin gedruckte Bücher bestellen und ausleihen?

    • Die Bestellfunktion im Katalogplus ist wieder aktiviert und es wurde eine Öffnung mit eingeschränkter Ausleihe eingerichtet. Die Freihandbestände vom SB-Bereich sind nun ebenfalls wieder zugänglich.

      Vor dem 14.3. bestellte Medien blieben bis zur Wiederöffnung am 27.4. liegen und konnten dann innerhalb von 7 Werktagen abholt werden. Nichtabgeholte Medien wurden ausgeräumt und müssen jetzt wieder neu bestellt werden.

  • Wie kann ich die Stabi digital nutzen?

    • Angehörige der UHH, d.h. Mitarbeiter*innen und Studierende, können den Volltextzugang  über den VPN-Client direkt im Campus-Netz verwenden. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich ohne VPN-Client mit dem gültigen Bibliotheksausweis einzuloggen.

      Unsere anderen Nutzer*innen, die nicht zur UHH gehören, aber bereits einen Bibliotheksausweis besitzen, erhalten einen temporären Fernzugriff. Die Bibliotheksausweise sind jetzt freigeschaltet für:

      • Studierende staatlicher Hamburger Hochschulen
      • Mitarbeiter*innen staatlicher Hamburger Hochschulen
      • Sonstige registrierte Nutzer*innen mit wissenschaftlichem Interesse (einschließlich Angehöriger privater Hochschulen, keine juristischen Personen)


      Noch nicht angemeldete Nutzer*innen aus der Metropolregion Hamburg können sich online für einen Bibliotheksausweis registrieren. Bei Fragen zum Zugang zu bestimmten E-Ressourcen, auf die Sie dennoch nicht zugreifen können, wenden Sie sich bitte an: auskunft@sub.uni-hamburg.de

  • Ich bin Mitarbeiter*in der UHH und benötige dringend gedruckte Literatur aus der Stabi

    • Wissenschaftler*innen der Universität Hamburg können über den Campuslieferdienst Aufsätze und Auszüge aus Büchern bestellen und bekommen diese an ihre hinterlegte Mailadresse geliefert. Bitte beachten Sie, dass aus der Speicherbibliothek erst ab dem 1.5. (zweimal wöchentlich) und nicht allen teilnehmenden Fachbibliotheken regelmäßig geliefert werden kann und es daher zu Verzögerungen bei der Belieferung kommen kann. Ausleihbare Bücher aus dem Bestand der SUB können von Wissenschaftler*innen der Universität Hamburg ebenfalls über den Campuslieferdienst bestellt und an die postalische Dienstadresse geliefert werden. Geben Sie dazu im Feld "Seiten" den Vermerk "Ausleihe" an. Bitte vergewissern Sie sich vor der Bestellung, dass die in ihrem Nutzerkonto hinterlegte postalische Dienstadresse korrekt und vollständig ist. Ansonsten wenden Sie sich vor der Bestellung bitte einmal an: ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de

      Bitte prüfen Sie vor einer Buch- oder Aufsatzbestellung, ob nicht eine elektronische Version verfügbar ist.
      Unverändert steht für Angehörige der UHH aber das elektronische Angebot von mehr als 1 Million aktueller E-Books und über 73.000 digitalen Zeitschriften und Zeitungen per Volltextzugang zur Verfügung. Nutzen Sie den VPN-Zugang, recherchieren Sie im Katalogplus und finden Sie wichtige Literatur direkt online.

       

  • Ich bin Studierende*r der UHH und benötige dringend einen gedruckten Aufsatz aus der Stabi

    • Studierende der UHH können über den Campuslieferdienst Aufsätze und Auszüge aus Büchern bestellen und bekommen diese an ihre im Bibliothekskonto hinterlegte Mailadresse geliefert. Loggen Sie sich zuerst im Katalogplus ein ("-> Anmelden") und recherchieren Sie anschließend die Literatur. Sie können nur Aufsätze aus Medien bestellen, bei denen das Campuslieferdienst-Icon angezeigt wird. Beim Anklicken des Icons öffnet sich ein Bestellformular, dort füllen Sie alle gekennzeichneten Felder aus. Benötigen Sie mehrere Aufsätze aus einem Buch oder einer Zeitschrift, geben Sie bitte getrennte Bestellungen pro Aufsatz auf.

  • Ich bin Mitarbeiter*in oder Studierende*r einer anderen Hamburger Hochschule und benötige dringend Literatur aus der Stabi

    • Für Nicht-Angehörige der UHH, sondern anderer Hamburger Hochschulen, die bereits einen Bibliotheksausweis besitzen, wurde der Fernzugriff jetzt temporär freigeschaltet.

      Falls Sie noch keinen Bibliotheksausweis besitzen, melden Sie sich über das Onlineformular ganz normal an und schicken Sie anschließend eine E-Mail an: ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de. Von dort erhalten Sie weitere Informationen.

  • Ich möchte etwas über Fernleihe bestellen

    • 87 Fernleihbibliotheken im GVK bieten inzwischen wieder den Kopienversand und Leihbestellungen an.
      Die Verbundübergreifende Fernleihe ist noch nicht möglich.

      Vorteil beim Kopienversand:
      Die Aufsatzkopien werden Ihnen ausschließlich elektronisch per Mail mit einem Download-Link übermittelt. (Diese Interimsregelung mit der VG Wort gilt bis zum 31.05.2020).
      Nachteil:
      Nicht alle Bibliotheken nehmen teil, es kann daher nur eingeschränkt geliefert werden.
      Gebühr:
      Während des "COVID-19 Notbetriebs" setzen wir die Fernleihgebühr aus. Wenn Sie bereits Fernleih-Coupons besitzen, können Sie diese für Ihre Bestellungen unbegrenzt verwenden. Besitzen Sie noch keine Fernleih-Coupons, kontaktieren Sie uns bitte kurz unter fernleihe@sub.uni-hamburg.de, damit wir Ihnen die Authentifizierungsdaten mailen, die Sie für die Fernleihbestellungen benötigen.

  • Kann ich den Dokumentlieferdienst subito zur Literaturbeschafffung nutzen?

    • Über subito können wieder Lieferungen erfolgen:

      • Aufsätze aus Zeitschriften an Kunden weltweilt
      • Bücher an Kunden in Deutschland (auch Teilkopien)

       

  • Kann ich Bücher jetzt schon mal vormerken?

    • Ja.

      Die Vormerkfunktion bleibt aktiviert, so dass Sie derzeit von anderen Nutzer*innen entliehene Medien weiterhin vormerken können. Natürlich können diese erst für Sie bereitgelegt werden, wenn die Entleiher*innen wieder zur Bibliothek gekommen sind und die Medien zurückgegeben haben. Sie erhalten eine Mail, sobald dies der Fall ist.

  • Kann ich entliehene Medien zurückgeben?

    • Ja.

      Wenn Sie lediglich entliehene Medien zurückgeben möchten und keine Neuausleihen (oder Verlängerungen) benötigen, ist das Mo-Fr von 10-20 Uhr möglich. Ein Bibliotheksausweis ist hierzu nicht notwendig. Gehen Sie ggf. an der Warteschlange vorbei und geben Sie dem Sicherheitspersonal am Eingang Bescheid, dass es sich lediglich um eine Rückgabe handelt.
      Ausleihen aus den Fachbibliotheken und der ÄZB können ebenfalls in der Stabi zurückgegeben werden, da die dortigen Gebäude für Externe größtenteils noch nicht wieder zugänglich sind. Die Rückbuchung erfolgt am nächsten Werktag.

      Die Corona-bedingte Gebührenkulanz, die für Ausleihen vor der Biblliotheksschließung eingerichtet wurde, endete am 26.5.2020. Für alle ab dem 27.5. verspätet abgegebenen Medien fallen wieder die regulären Säumnisgebühren an.

  • Ich habe eine Mahnung / Rückgabeaufforderung erhalten

    • Seit Mo, 27.4. hat die Bibliothek für Ausleihe und Rückgabe werktags (Mo-Fr) jeweils von 12-18 Uhr geöffnet.

      Wenn die Leihfrist Ihrer entliehenen Medien vor dem 13.3.2020 endete, nehmen Sie bitte per Mail Kontakt mit uns auf, da die Aussetzung der Mahnungen und Säumnisgebührenberechnung erst ab dem 14.3.2020 gilt. Bitte vergessen Sie in Ihrer Mail nicht, Ihre Bibliotheksausweisnummer anzugeben.
      E-Mail: ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de

      Nachdem die Mahnläufe vorübergehend ausgesetzt waren, werden ab dem 12.5.2020 alle fälligen Ausleihen jetzt wieder zurückgerufen. Für die Rückgabe gilt eine Kulanzfrist bis zum 26.5. Für die vom 14.3. bis 26.5. endenden Leihfristen sind die Säumnisgebühren ausgesetzt, bei einer verspäteten Rückgabe ab dem 27.5.2020 setzt die Säumnisgebührberechnung wieder ein.

  • Ich kann die Leihfrist nicht mehr verlängern, weil die Frist bereits abgelaufen ist / die Frist schon 3x verlängert wurde

    • Falls die Leihfrist noch nicht abgelaufen ist und noch keine 3 Verlängerungen aktiviert wurden: gut!
      Bitte nutzen Sie die Onlineverlängerungsmöglichkeit in Ihrem Bibliothekskonto.

      Haben Sie eine Rückgabefrist nach dem 13.3.2020 verpasst, entstehen Ihnen jetzt noch keine Säumnisgebühren. Wenn Sie gerade noch nicht wieder zu uns kommen können und es möchten, ruht die Ausleihe noch bis zum 26.5.2020. Ab dem 12.5.2020 verschicken wir jedoch Rückgabeerinnerungen und für verspätete Rückgaben werden ab dem 27.5.2020 dann auch wieder regulär Säumnisgebühren berechnet.

      Fragen zu Ihrem Bibliothekskonto klären Sie gerne per E-Mail mit Angabe Ihrer Bibliotheksausweisnummer mit dem Ausleihzentrum: ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de

  • Was passiert mit meinen bereitgestellten Medien im Abholregal oder Lesesaal?

    • Alles, was bis zum 13.3.2020 in den Abholregalen des Ausleihzentrums bereitgelegt wurde, bleibt dort solange für Sie liegen, bis wir wieder öffnen: Ab Mo, 27.4. haben Sie 14 Tage Zeit, Ihre bestellten Medien abzuholen - bis Mo, 11.5.2020.

      Der Lesesaal bleibt vorerst noch geschlossen und die bereitgestellten Medien werden weiterhin für Sie aufbewahrt, bis auch dieser Bereich geöffnet werden kann.

  • Mein Bibliotheksausweis muss demnächst verlängert werden. Geht das auch online?

    • Ja und nein.

      Alle Bibliotheksausweise, die vom 1.5. bis 30.6.2020 abgelaufen wären, wurden automatisch jeweils um weitere 60 Tage verlängert. Bitte prüfen Sie im Zweifelsfall Ihr Bibliothekskonto.

      Sollte Ihr Ausweis bereits vor dem 13.3.2020 abgelaufen sein, wenden Sie sich bitte per Mail an ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de

       

  • Ich habe noch keinen Bibliotheksausweis

    • Folgender Personenkreis kann einen Bibliotheksausweis online beantragen, der anschließend per Post zugestellt wird:

      • Studierende staatlicher Hochschulen in Deutschland
      • Mitarbeiter*innen staatlicher Hamburger Hochschulen
      • Personen mit wissenschaftlichem Interesse aus der Metropolregion Hamburg (einschließlich Angehöriger privater Hochschulen, keine juristischen Personen)

      Bitte melden Sie sich über das Onlineformular ganz normal an und melden Sie sich anschließend per E-Mail bei uns: ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de. Fügen Sie der E-Mail die im Anmeldeformular genannten Unterlagen als Kopie an. Von dort erhalten Sie weitere Informationen.

  • Kann ich Bestände der Sondersammlungen im Handschriftenlesesaal einsehen?

    • Nein.
      Der Handschriftenlesesaal ist momentan noch geschlossen, Originale können aktuell nicht eingesehen werden. Sobald der Handschriftenlesesaal - und mit welchen Auflagen - wieder öffnet, informieren wir im Blog und hier in den FAQ CoVid-19 .

  • Wie kann ich eine Reproduktion aus den Beständen der Sondersammlungen erhalten?

    • Bitte richten Sie Ihren Wunsch per E-Mail an den Handschriftenlesesaal: handls@sub.uni-hamburg.de.
      Die Sondersammlungsreferenten werden zeitnah entscheiden, ob eine Reproduktion möglich ist und sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte berücksichtigen Sie, dass Anfertigungen von Reproduktionen derzeit etwas länger dauern können.

  • Wie kann ich Informationen zu Objekten oder Beständen der Sondersammlungen erhalten?

  • Wo kann ich meine Dissertation abgeben?

    • Die Abgabe von Dissertationen ist momentan nur noch über den Postweg und nicht mehr persönlich möglich.
      Bitte senden Sie die geforderten Exemplare an:

      Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
      Hochschulschriftenbearbeitung
      Von-Melle-Park 3
      20146 Hamburg.

      Anfragen rund um Ihre Dissertationsabgabe richten Sie bitte per E-Mail an: diss@sub.uni-hamburg.de

  • Ich habe eine Frage zu meinen Ausleihen / meinem Bibliotheksausweis

    • Falls Ihre Frage nicht in unseren FAQ beantwortet wurde, erreichen Sie unser Ausleihzentrum Mo-Fr von 9-16 Uhr per E-Mail unter ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de

       

  • Ich habe eine sonstige Frage

    • Allgemeine Auskünfte zur vorübergehenden Schließung der Bibliothek, organisatorische Fragen oder Literaturnachfragen können Sie gerne per Mail oder Telefon an uns richten. Wir sind Mo-Fr von 9-16 Uhr erreichbar:

      E-Mail: auskunft@sub.uni-hamburg.de

      Tel.: 040 42838-2233