FAQ
© 2016 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Rechtsfragen

Tipps und Hinweise zum Urheberrecht

Begleitung von Open-Access-Angeboten

Die Stabi unterstützt Hamburger Bibliotheken wie auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemäß ihrer Open-Access-Policy bei der Klärung rechtlicher Fragen. Angebote, Dienste und Projekte der Stabi sollen juristisch begleitet werden. Diese Services sollen gesetzeskonform aufgebaut und betrieben werden. Das Urheberrecht, aber auch das Telemediengesetz und der Datenschutz begrenzen vielerorts den Handlungsspielraum der Stabi bei der Gestaltung dieser Angebote und Dienste. Ziel ist es, hier im gesetzlichen Rahmen nutzer- und wissenschaftsfreundlich zu handeln. Dazu gehört auch der verantwortungsbewusste Umgang mit sog. freien Lizenzen (z. B. Creative Commons).

Unterstützung von Veröffentlichungsvorhaben

Mitglieder der Hamburger wissenschaftlichen Einrichtungen erhalten bei der Veröffentlichung von Inhalten und Materialien in den Angeboten der Stabi Unterstützung. Eine Rechtsauskunft hilft ihnen herauszufinden, was sie urheberrechtlich dürfen und was nicht.  Über ihre urheberrechtliche Position herrscht unter den Wissenschaftlern auf der einen Seite oft Unsicherheit – auf der anderen Seite sind sie darauf angewiesen, ihr Interesse an breiter Wahrnehmung im Wissenschaftsbetrieb ohne Haftungsrisiken umsetzen zu können. Hier setzt die Rechtsauskunft der Stabi an.

Die Rechtsauskunft richtet sich vor allem an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie an Lehrende und Studierende der Stadt Hamburg, also alle, die Mitglied einer wissenschaftlichen Einrichtung der Stadt Hamburg sind. Ihnen sollen generelle Hinweise und Tipps bei der Veröffentlichung folgender Materialien in den Angeboten der Stabi gegeben werden:

  • Erstveröffentlichungen
  • Zweit- oder Parallelveröffentlichungen von wissenschaftlichen Werken
  • Reihen der wissenschaftlichen Einrichtung
  • Sammelwerke, Forschungsergebnisse und Tagungsbände
  • E-Zeitschriften, wenn sie von der wissenschaftlichen Einrichtung oder der Wissenschaftlerin/dem Wissenschaftler herausgegeben werden
  • Abschlussarbeiten (Masterarbeiten, Diplom- und Staatsexamensarbeiten, Dissertationen, Habilitationen)
  • Werke, die die Stabi gemäß ihrem Auftrag sammelt.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und über Ihre Fragen!

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem möglichst detailliert geschilderten Anliegen per E-Mail an uns. Geben Sie dafür vor allem an, wer die Publikation in welchem Rahmen angefertigt hat und zu welchem Zweck sie wo bereits veröffentlicht ist oder neben der Veröffentlichung in den Angeboten der Stabi noch veröffentlicht werden soll.

Kontakt:

Dr. Sebastian Mehl

Abteilungsleitung Informationsdienste und Lesesäle, Rechtswissenschaft
E-Mail: sebastian.mehl@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-5868
Telefax: +49 40/42838-3352