FAQ
© 2016 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Indische Palmblätter

Sammlung von alt-indischen Palmblatthandschriften des 17. bis 19. Jahrhunderts

Die SUB Hamburg verfügt über einen relativ großen Bestand an alt-indischen Palmblatthandschriften, vor allem solchen des 17. bis 19. Jahrhunderts . Ein erstes Konvolut kam vor dem Ersten Weltkrieg mit dem Nachlass von Gustav Salomon Oppelt (1836-1908) in die Bibliothek (58 Handschriften), weitere 400 folgten bis in die 1930er Jahre. Der gesamte Bestand ist zwar inventarisiert, aber noch nicht inhaltlich erschlossen.

Kontakt:

Dr. Jürgen Neubacher

Historische Bestände, Sondersammlungen, Musikhandschriften und -drucke
(kommissarisch)
E-Mail:neubach@sub.uni-hamburg.de
Telefon:+49 40/42838-5856
Telefax:+49 40/42838-3352

Kontakt:

Handschriftenlesesaal


Öffnungszeiten:Mo-Mi + Fr 10-16, Do 10-18
E-MailHandLS@sub.uni-hamburg.de
Telefon+49 40/42838-5850
Telefax+49 40/42838-3352