beluga-Katalog

Campus-Katalog

E-Zeitschriften

Datenbanken

Digitalisierte Bestände

Website

Datenbank

Scriptores Possessoresque Codicum Medii Aevi

Recherche starten

Weitere Titel:
  • Datenbank von Schreibern und Besitzern Mittelalterlicher Handschriften
Verfügbarkeit: deutschlandweit frei zugänglich (DFG-geförderte Nationallizenz)
Hinweise: Der deutschlandweite Zugriff auf die Datenbank Scriptores Possessoresque Codicum Medii Aevi vom ERV Dr. Erwin Rauner Verlag wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch die Bayerische Staatsbibliothek München organisiert.
Einzelpersonen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich für einen kostenlosen Zugriff registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz, bzw. über ihre wissenschaftliche Bibliothek, nicht zur Verfügung steht.
Login für registrierte Einzelnutzer:
http://emedia1.bsb-muenchen.de/Nationallizenzen/scriptores.htm
Inhalte: Die beiden gemeinsam recherchierbaren Datenbanken beinhalten die Sammlungen von Sigrid Krämer zu mehr als 34.000 Schreibern und mehr als 16.000 Besitzern mittelalterlicher Handschriften. Nebst deren Namen werden - soweit bekannt - Lebensdaten, Nachweise von Handschriften sowie von Sekundärliteratur angegeben. Relevant ist die Datenbank, die nicht als Printmedium publiziert wurde, für alle Disziplinen - insbesondere mit mediävistischem Schwerpunkt - die sich mit Überlieferung und Schriftlichkeit beschäftigen (Buchwissenschaft, Philologien [bes. Mittellatein, Paläographie, Handschriftenkunde], Geschichtswissenschaften, Bibliotheksgeschichte u.a.).
Fachgebiete:
  • Geschichte
  • Informations-, Buch- und Bibliothekswesen, Handschriftenkunde
  • Klassische Philologie
Schlagwörter: Handschrift, Geschichte 500-1500, Schreiber, Besitzer
Erscheinungsform: WWW (Online-Datenbank)
Datenbank-Typ:
Biographische Datenbank
  • Biographische Daten und/oder Lebensbeschreibungen von Personen
Wörterbuch, Enzyklopädie, Nachschlagewerk
  • Wörterbuch: Nachschlagewerk, das den Wortschatz einer Sprache nach bestimmten Gesichtspunkten anordnet und erklärt
  • Enzyklopädie: Strukturierte, möglichst umfassende Darstellung menschlichen Wissens; man unterscheidet universelle und fachspezifische Enzyklopädien
  • Nachschlagewerk: Oberbegriff für Wörterbuch, Enzyklopädie; eine zur Fachliteratur zählende, meist in ihrem Gebiet erschöpfende Datensammlung, die nach bestimmten systematischen oder alphabetischen Kriterien angeordnet ist bzw. nach solchen durchsucht werden kann
Verlag: ERV Dr. Erwin Rauner Verlag