beluga-Katalog

Campus-Katalog

E-Zeitschriften

Datenbanken

Digitalisierte Bestände

Website

Patenbuch des Monats

Die Staatsbibliothek stellt monatlich ein interessantes Werk aus der Aktion Edlen Büchern Pate stehen vor, das für seine Restaurierung auf einen Buchpaten wartet. Vielleicht inspiriert Sie die folgende Beschreibung, die Buchpatenschaft zu übernehmen oder für die Aktion zu spenden?


Mai 2012

Johann Mattheson (1681–1764): Der Vollkommene Capellmeister, Das ist Gründliche Anzeige aller derjenigen Sachen, die einer wissen, können, und vollkommen inne haben muß, der einer Capelle mit Ehren und Nutzen vorstehen will
  • Objekt-Nr. 50

Eine Bibel für das Studium der Musikpraxis des 18. Jahrhunderts

Johann Mattheson (1681–1764): Der Vollkommene Capellmeister, Das ist Gründliche Anzeige aller derjenigen Sachen, die einer wissen, können, und vollkommen inne haben muß, der einer Capelle mit Ehren und Nutzen vorstehen will
Hamburg: Herold, 1739
Provenienz: Friedrich Chrysander (1826–1901)
Bibliothekssignatur: MS 164/2b

Diese weithin bekannte Schrift des Hamburger Musikschriftstellers, Komponisten, Domkantors, Sängers und Gesandschaftsekretärs Johann Mattheson zählt auch heute noch zur Pflichtlektüre im Musikstudium und ist bereichernd für jeden, der sich mit der Musikpraxis des 18. Jahrhunderts beschäftigt. Trotz einer mehrfach wiederaufgelegten Faksimile-Ausgabe, digitaler Zugänglichkeit im Internet und sogar einer 1999 erschienenen Neuausgabe in moderner Typographie (für diejenigen, die keine Frakturschrift lesen können), ist die Erstausgabe noch immer gefragt und muss deshalb in einen gebrauchsfähigen Zustand versetzt werden.

Zustand: Druck auf Papier, Ganzleder über Pappdeckeln, stark berieben und teilweise fleckig. Die Ecken sind aufgestoßen und deformiert. Der Lederbezug ist über den Bünden zum Teil durchgescheuert. Die Fälze sind weit eingerissen. Das untere Kapital fehlt und das zugehörige Rückenfeld ist beschädigt. Der Buchblock ist gut erhalten.

Was ist zu tun: Trockenreinigung, Ecken festigen und ergänzen, alten Rücken ggf. abnehmen, unteres Kapital ergänzen, Bezug in den Fälzen und auf dem Rücken anheben und mit neuem Leder unterlegen, Lederflächen konservieren, Aufbewahrung in alterungsbeständiger Schutzklappkassette.

Restaurierungskosten: ca. 650 €

Patenschaft übernehmen

Alternativ zur Übernahme einer Buchpatenschaft besteht die Möglichkeit einer Direktspende

Spendenkonto:

Gesellschaft der Freunde der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg e.V., Konto 1 238 128 498, Hamburger Sparkasse, BLZ 200 505 50, Stichwort: Buchpatenschaft