beluga-Katalog

Campus-Katalog

E-Zeitschriften

Datenbanken

Digitalisierte Bestände

Website

Kontakt:

Dr. Wiebke von Deylen

SSG-Koordination

DFG-Sondersammelgebiete

Mit dem System der überregionalen Informationsversorgung fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ein umfassendes Angebot hoch spezialisierter Literaturbestände und digitaler Informationsquellen für die wissenschaftliche Forschung in Deutschland.

Die Stabi betreut in diesem Rahmen fünf Sondersammelgebiete:

Kuppel Reichstagsgebaeude

Politik und Friedensforschung

Gesammelt wurden mit DFG-Förderung bis Ende 2013 die wissenschaftsrelevanten ausländischen Veröffentlichungen allgemeinen, theoretischen und vergleichenden Inhalts zu Politik, Staat, Verfassung und Friedensforschung. mehr >

Ausschnitt Foto von Sevilla

Spanien. Portugal

Gesammelt werden wissenschaftliche Publikationen zur Iberischen Halbinsel u.a. aus den Bereichen Sprachen und Literaturen, Geschichte, Politik, Ethnologie, Geographie und Länderkunde. mehr >

Aktenregisterordner

Verwaltungswissenschaften

Gesammelt wurden mit DFG-Förderung bis Ende 2013 allgemeine, übergreifend-vergleichende oder exemplarische Werke der ausländischen Literatur zur Verwaltungslehre. mehr >

Eskimo

Indigene Völker Nordamerikas und der Arktis

Gesammelt werden wissenschaftliche Publikationen und Informationsquellen aller Art zu den Sprachen und Kulturen der indigenen Völker Nordamerikas und der
Arktis. mehr >

Fischkutter

Küsten- und Hochseefischerei

Gesammelt werden wissenschaftliche Publikationen zu Fang und Produktion von Fischen und anderen nutzbaren Organismen der Hochsee und Meeresküsten (Salz- und Brackwasser). mehr >

Das in der Stabi entwickelte Informationssystem WEBIS bietet einen Zugang zu allen SSG-Bibliotheken und ihren fachlichen Sammelschwerpunkten.

Für die einzelnen Sondersammelgebiete entstehen mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft Virtuelle Fachbibliotheken, die als überregionale wissenschaftliche Einstiegsportale eine einheitliche Suche nach gedruckter Literatur und digitalen Ressourcen ermöglichen Die Stabi  ist an dieser Entwicklung mit den Virtuellen Fachbibliotheken ViFaPol und cibera beteiligt.

  • Logo Webis - zur Homepage
  • Logo ViFaPol - zur Homepage
  • Logo Cibera - zur Homepage