beluga-Katalog

Campus-Katalog

E-Zeitschriften

Datenbanken

Digitalisierte Bestände

Website

Foto von Jens Wonke-Stehle

Kontakt:

Jens Wonke-Stehle

Homepage

www.academic-linkshare.de

Academic LinkShare

Academic LinkShare ist ein Netzwerk wissenschaftlicher Bibliotheken. Gemeinsam bauen sie einen interdisziplinären Datenpool fachlich relevanter Internetquellen auf, aus dem sich alle Partner gleichberechtigt bedienen können.

Der Erfolg des Modells der kooperativen Erschließung und der gemeinsamen Entwicklungs- und Erschließungsarbeit lässt sich quantifizieren. Seit der Aufnahme des ersten Datensatzes Mitte 2001 wurde mehr als 100.000 Quellen aus dem sozial-, rechts, geistes- und regionalwissenschaftlichen Umfeld erfasst. Sie werden präsentiert in den Fachinformationsführern (qualifizierten Linksammlungen) des Verbunds. Die gemeinschaftliche Pflege der Datensätze ermöglicht aufgrund des hohen Überschneidungsgrads der Quellen Arbeitsersparnisse der Partner um bis zu 30% .


Das LinkShare-System (LSS)

Die zentrale Erfassung und Pflege der Daten des Verbunds wird mit dem LinkShare-System (LSS) realisiert, das im Rahmen eines von der DFG geförderten Projekts entwickelt wurde.

Seine wichtigsten Komponenten sind:

Erfassungsmaske:

Für die Erschließung steht eine Web-basierte Erfassungsmaske zur Verfügung, die die Vergabe von Metadaten nach dem Dublin-Core-Standard erleichtert. Hilfetexte und ein Handbuch helfen, die gemeinsamen Standards einzuhalten.

LinkChecker:

Der LinkChecker überprüft täglich die technische Erreichbarkeit der verzeichneten Internetquellen.

Wiedervorlage:

Für jede verzeichnete Quelle wird ein Wiedervorlagezeitraum von sechs, zwölf oder 18 Monaten eingestellt. Nach diesem Zeitraum wird der zugehörige Datensatz zur Aktualitätskontrolle in der Wiedervorlage angezeigt.

ViFaPlus – Websites mit zwei Klicks vorschlagen:

Nach der einmaligen Integration des Vorschlagstools können Nutzer Websites mit zwei Mausklicks vorschlagen. Dabei werden zahlreiche Informationen aus den Websites ausgelesen und in das Formular übertragen. Ferner wird eine Dublettenkontrolle durchgeführt. 


Projektphasen

  •  Metadata-Sharing: 1/2002 – 9/2002

Academic LinkShare läuft im Regelbetrieb. Wartungen, Support und kleinere Weiterentwicklungen werden durch die kooperative Finanzierung des Verbunds getragen.

Das Interesse anderer Virtuellen Fachbibliotheken an dem Modell ist sehr groß. Daher öffnet sich der Verbund Academic LinkShare für neue Partner aus den Geistes-, Regional- und Sozialwissenschaften.