FAQ
© 2016 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Kitodo.Production

Kooperative Weiterentwicklung der quelloffenen Digitalisierungssoftware Kitodo.Production

Aktueller Stand: Kitodo – Key to digital objects

Beschreibung:

Die Projektziele richten sich auf Kitodo.Production, das Workflowmanagement-Modul von Kitodo. Während die Präsentationsoberfläche Kitodo.Presentation bereits alle aktuellen Anforderungen an ein leistungsfähiges Open Source-Werkzeug nachweislich erfüllt, benötigt Kitodo.Production dringend einen Entwicklungsschub, der allein aus Eigenleistungen der aktiv entwickelnden Kitodo-Anwender nicht erreichbar ist. Die hauptsächlichen Entwicklungsziele liegen in einer klaren Modularisierung der Systemarchitektur, um neue Entwicklungsperspektiven zu eröffnen, einer deutlichen Verbesserung der Benutzungsergonomie zur Steigerung der Produktivität sowie einer medientypologischen Flexibilisierung, damit das System den gestiegenen Anforderungen der Digitalisierung heterogener Sammlungen gerecht werden kann. Unsere Bibliothek wird sich schwerpunktmäßig bei der Verbesserung der Benutzungsergonomie engagieren und sich dabei u.a. das effizientere Arbeiten mit dem Metadateneditor vornehmen.

Das Projekt ist ein Gemeinschaftsschaftsprojekt mit folgenden Projektpartnern:

Laufzeit: 2016-2019

Förderer: Deutsche Forschungsgemeinschaft