FAQ
© 2018 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Pressespiegel

Samstag, den 27.10.2018

Das Hamburger Abendblatt berichtet auf S. 25 in seiner Ausgabe vom 27.10.2018 über die Verleihung des Buchpreises der Staatsbibliothek "HamburgLesen 2018".

Weiterlesen

Sonntag, den 03.06.2018

In der Staatsbibliothek sind ab Donnerstag Stammbücher aus vier Jahrhunderten zu sehen. Ein tiefer Einblick in Hamburgs intimste Seiten. Denns Betzholz in "Welt am Sonntag" vom 3.6.2018, Hamburg S. 8..

Weiterlesen

Samstag, den 07.04.2018

Die ehemalige Direktorin der Stabi, Gabriele Beger, im Experten-Interview, das sie in ihrer letzten Arbeitswoche gegeben hat.

"Die 100 großen Fragen des Lebens: Experten berichten, wie der stationäre Buchhandel ums Überleben kämpft." Von Yvonne Weiß, Hamburger Abendblatt S. 10.

Weiterlesen

Montag, den 03.03.2014

MDE Rundbrief 2014.1 über die Einbandtagung an der Stabi Hamburg, die parallel zu unserer Ausstellung "Norddeutsche Einbandkunst durch die Jahrhunderte" in der Stabi stattfand.

Weiterlesen

Freitag, den 16.03.2018

In der Stabi Hamburg wurde ein Stück des Barock-Komponisten Carl Heinrich Graun aufgeführt. Elisabeth Richter im Abendblatt: «Musikalisch hochklassig und spannungsvoll!»

Weiterlesen

Montag, den 12.03.2018

Volker Stahl berichtet in der Hamburger Morgenpost vom 12.03.2018 über die Hamburger Adressbücher in der Stabi.

Weiterlesen

Montag, den 05.03.2018

Das Hamburger Straßenmagazin Hinz & Kunzt über die kommende Ausstellung "Brigitte Nolden – La prima idea" (15.3.-19.5.), in der Ausgabe März 2018, S. 53.

Weiterlesen

Dienstag, den 27.02.2018

Am 26.2.2018 wurde der Direktorin der Staatsbibliothek Hamburg Gabriele Beger durch die Hamburger Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen. Hier eine Zusammenstellung der Pressemeldungen dazu.

Weiterlesen

Mittwoch, den 17.01.2018

Andreas Mink berichtet in "tachles – Das jüdische Wochenmagazin" über die Ausstellung "Sefardische Manuskripte und Bücher aus Hamburg" (18.1.-4.3.2018)

Weiterlesen

Sonntag, den 26.11.2017

taz-Interview mit der Slawistin Marlene Grau, geführt von Petra Schellen.

 

25 Jahre lang hat die Slawistin Marlene Grau in der Hamburger Staatsbibliothek gearbeitet. Ein Gespräch über das Leben im Moskau der 1980er-Jahre, die Bespitzelung durch den KGB – und die wohltuende Wirkung des absurden Humors

 

Weiterlesen

Kontakt:

Markus Trapp


Hispanistik, Lusitanistik (FID) / Sport und Spiele
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: markus.trapp@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-2269
Telefax: +49 40/4134-5078

Foto von Markus Trapp